Kostenlose Kurse für Geflüchtete

Refugees Welcome
Bild: despositphotos_gustavofrazao

Ab 8. Juni 2020 sind unsere Berater*innen telefonisch für Sie da!

Der erste Schritt für die Anmeldung zu Ihrem Deutschkurs erfolgt telefonisch:
Sie erreichen unsere Berater*innen Montag bis Donnerstag von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr unter der Telefonnummer (030) 90239-3388

Kommen Sie bitte nicht unangekündigt in unsere Räumlichkeiten. Aus Gründen des Infektionsschutzes ist das spontane Erscheinen ohne Termin nicht möglich.

Die Angebote richten sich speziell an Geflüchtete, deren Asylverfahren noch laufen oder die den Staus als Geduldete haben und noch keine Zulassung zu den Integrationskursen des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) besitzen.

Der Unterricht bietet einen ersten Einstieg in die deutsche Sprache und Kultur. Besonders Anfänger sollen so in die Lage versetzt werden, mit dem täglichen Leben in der neuen Heimat besser zurechtzukommen. Im Unterricht stehen vorrangig Themen zur Alltagsbewältigung wie Familie, Wohnung, Einkauf, Kinder und Schule sowie Freizeit. Exkursionen zur Erkundung des Wohnumfeldes (z.B. zur Stadtbibliothek) finden ebenfalls während der Kurszeit statt. In den Kursen wird mit den Lehrwerken „Schritte plus“ des Hueber Verlages gearbeitet.

Jeder Kurs umfasst 100 Unterrichtsstunden. Pro Teilnehmer*in können maximal 400 Stunden besucht werden.

Die Kurse und Bücher, sowie die angebotenen Abschlussprüfungen (Start Deutsch A1/A2) sind kostenlos.

Niveaustufen: Alphabetisierung | Vorkurs | A1 | A2 | B1

Erstorientierungskurse (BAMF)

Diese Kurse richten sich an alle Geflüchteten (unabhängig vom Aufenthaltsstatus), die aus formalen oder praktischen Gründen (noch) nicht am Integrationskurs teilnehmen können. Sie werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert.

Die Kurse vermitteln Deutschkenntnisse und unterstützen Asylbewerber*innen dabei, sich in ihrem Leben in Deutschland zurecht zu finden. Themen wie Einkaufen, Wohnen, Gesundheit, Arbeit oder Orientierung vor Ort stehen im Vordergrund. Die im Kurs erlernten Sprachkenntnisse werden bei regelmäßigen Exkursionen angewendet und geübt.

Jeder Kurs umfasst 100 Unterrichtsstunden. Pro Teilnehmer*in können maximal 300 Unterrichtsstunden besucht werden.

Die Kurse sind kostenlos.

Niveaustufen: Alphabetisierung | Vorkurs | A1 | A2 | B1