Digitales Fotoprojekt - Zeigt uns Euer Pankow

16.05.2018 00:00

in der Bibliothek am Wasserturm

Von Mittwoch, dem 13.06.18 bis Freitag, dem 22.06.18 zeigt die Bibliothek am Wasserturm im Kultur- und Bildungszentrum Sebastian Haffner, Prenzlauer Allee 227/228, 10405 Berlin die Arbeiten des Digitalen Fotoprojektes Zeigt uns euer Pankow von Kindern einer Willkommensklasse der Grundschule am Kollwitzplatz.

Im Rahmen ihres Projektes unter Leitung der Künstlerin Marie Grunwald waren die Kinder der Willkommensklasse von Februar bis Mai 2018 auf Fotoausflügen mit der Digitalkamera in ihrem Kiez und der Stadt unterwegs, um ihre Lieblingsorte für die Ausstellung Zeigt uns Euer Pankow fotografisch festzuhalten.
Eine Einführung in die Handhabung der Kameras sowie die Grundlagen der Fotografie und Bildbearbeitung standen im Verlauf des Projektes genauso auf dem Programm wie der Besuch der Fotoausstellung 28 Jahre Berlin mit und ohne Mauer in der Gedenkstätte Berliner Mauer und die Begegnung mit einem professionellen Fotografen. Auch am Kollwitzplatz und Helmholtzplatz waren die Kinder auf Motivsuche und hatten beim Toben und Fotografieren auf ihren Lieblingsspielplätzen viel Spaß. Ein Ausflug zum Alexanderplatz, dem spannendsten Abenteuerort der Kinder, bildete den krönenden Abschluss der Fotosafaris. In den anschließenden Workshops, die in der Schule und der Bibliothek stattfanden, recherchierten die Kinder in Fotobüchern über Berlin, Pankow und den Kollwitz-Kiez zur Geschichte der Orte und Objekte, die sie fotografiert haben. Sie sprachen über ihre eigenen Fotos und schrieben Texte dazu auf Deutsch sowie in ihren Muttersprachen. Die entstandenen Arbeiten eröffnen einen ganz besonderen Blick auf die Lebensumwelt der Kinder.

Das Projekt wurde gefördert vom Masterplan für Integration und Sicherheit der Integrationsbeauftragten des Bezirkes Pankow 2018. Die künstlerisch-pädagogische Leiterin der Projektes, Marie Grunwald, Jg. 1990, wuchs im Kollwitzkiez auf und war selbst von 1996 – 2002 Schülerin der Grundschule am Kollwitzplatz. Ihr Studium an der Kunsthochschule Halle Burg Giebichenstein schloss sie 2017 mit dem Diplom für Bildende Kunst erfolgreich ab. Ihre langjährige fotografische Arbeit umfasst ein breites Spektrum von Dunkelkamera bis zur konzeptionellen Fotografie. Seit 2014 arbeitet sie als Assistentin von tanzApartment in verschiedenen tanzkünstlerischen Projekten für inklusive Gruppen, u.a. mit hörbeeinträchtigten Kindern und geflüchteten Kindern.

Am 13.06.18 von 10:00 bis 12:00 Uhr führen die Kinder des Projektes Schulklassen ihrer Schule durch die Ausstellung.