Fraunhofer-Gesellschaft

Fraunhofer-Logo
Bild: Fraunhofer-Gesellschaft

Die Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. (FhG) ist die größte Organisation für angewandte Forschung und Entwicklungsdienstleistungen in Europa. In Berlin sind zehn Einrichtungen der FhG angesiedelt, darunter die Fraunhofer Institute für offene Kommunikationssysteme (FOKUS), Nachrichtentechnik (HHI), Produktionsanlagen- und Konstruktionstechnik (IPK) , Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM), die Geschäftsstellen der Fraunhofer-Verbünde IuK-Technologie und Mikroelektronik sowie zwei Außenstellen von Instituten mit dem Hauptsitz in anderen Bundesländern. Mit dem Fraunhofer-Forum Berlin unterhält die FhG neben dem Vorstandsbüro einen Ort in Berlin, der für den Dialog zwischen Forschung, Wirtschaft und Politik über die FhG hinaus von forschungspolitischer Bedeutung ist. Seit dem Jahr 2017 stellt das Leistungszentrum “Digitale Vernetzung” einen weiteren Meilenstein in der Positionierung Berlins als führenden Standort im Bereich der Digitalisierung dar.

Die Einrichtungen im Land Berlin

Fraunhofer Institut für offene Kommunikationssysteme (FOKUS)

Fraunhofer FOKUS entwickelt als Forschungseinrichtung systemoffene Lösungen für die Digitale Vernetzung mit dem Anspruch, die vernetzte Welt sicher, zuverlässig, skalierbar und vertrauens-würdig zu gestalten. Dabei fungiert FOKUS als anbieter- und technologieunabhängiger Mittler zwischen Wirtschaft, Wissenschaft und der öffentlichen Hand, der langjährige wissen¬schaftliche Expertise und Erfahrung aus verschiedenen Branchen zu optimalen Lösungen kombiniert. Seine Forschungsthemen umfassen insbesondere OpenData, smarte Mobilität, digitale Bürgerdienste und vernetzte Sicherheit. FOKUS ist u.a. federführend für das Leistungszentrum digitale Vernetzung der Fraunhofer-Gesellschaft verantwortlich.

Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik, Heinrich-Hertz-Institut (HHI)

Das Fraunhofer HHI ist weltweit führend in der Erforschung von mobilen und optischen Kommunikationsnetzen und -systemen, faseroptischen Sensorsystemen sowie der Kodierung von Videosignalen und der Bilddatenverarbeitung. Gemeinsam mit seinen Partnern arbeitet das Fraunhofer HHI im gesamten Spektrum der digitalen Infrastruktur – von der grundlegenden Forschung bis hin zur Entwicklung von Prototypen und Lösungen. Das Institut trägt signifikant zu den internationalen Standards für Informations- und Kommunikationstechnologien bei und erschließt neue Anwendungsfelder seiner Technologien für Wirtschaft und Gesellschaft.

Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK)

Das Fraunhofer IPK bietet anwendungsorientierte Systemlösungen für die ganze Bandbreite industrieller Aufgaben – von der Produktentwicklung über den Produktionsprozess, die Instandhaltung von Investitionsgütern und die Wiederverwertung von Produkten bis hin zu Gestaltung und Management von Fabrikbetrieben. Zudem bemüht sich das Institut um die Übertragung produktionstechnischer Lösungen in Anwendungsgebiete außerhalb der Industrie – etwa in Verkehr und Sicherheit.

Fraunhofer-Institut für Zuverlässigkeit und Mikrointegration (IZM)

Das Fraunhofer IZM deckt mit seinen vier Technologie-Clustern die gesamte Spannbreite für die Realisierung unter allen Einsatzbedingungen zuverlässiger Elektronik und deren Integration in die Anwendung benötigt wird. Seine Entwicklungen sind auf vielen Anwendungsgebieten weltweit führend. Seine Forschungsansätze und die Branchenherkunft seiner Auftraggeber sind dabei so vielfältig wie die Anwendungsmöglichkeiten von Elektronik. Das Fraunhofer IZM entwickelt, integriert und transferiert seine Ergebnisse in die Automobilindustrie, die Medizin- und Industrieelektronik und in Textilunternehmen.

Fraunhofer Leistungszentrum "Digitale Vernetzung"

Das Leistungszentrum “Digitale Vernetzung” ist eine Kooperation der Berliner Fraunhofer-Institute FOKUS, HHI, IPK und IZM sowie den regionalen Hochschulen und Unternehmen. Die Kooperation mit den Hochschulen umfasst insbesondere die Einrichtung gemeinsamer Professuren, Lehrveranstaltungen zur Digitalen Vernetzung und die Gründung des neuen Einstein Center Digital Future (ECDF). Das Leistungszentrum bietet Unternehmen – vom Start-Up über den Mittelstand bis zum Großkonzern – umfassende Forschungs- und Umsetzungskompetenz aus einer Hand. Im Zentrum steht die Entwicklung und Bereitstellung von praxisnahen Lösungen für die digitale Transformation. Geforscht wird dabei sowohl an Basis- und Querschnittstechnologien als auch an Lösungen für vier konkrete Anwendungsbereiche: Tele-Medizin, Mobilität und Zukunftsstadt, Industrie und Produktion sowie kritische Infrastrukturen.

Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie

Der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie als Teil der Fraunhofer-Gesellschaft ist die größte IT-Forschungsorganisation in Europa. Der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie dient als unmittelbarer Ansprechpartner für Unternehmen und Anwender aus Wissenschaft und Forschung. Über die Verbund-Zentrale in Berlin werden die weltweiten Aktivitäten der FhG auf den Forschungsfeldern der Informations- und Kommunikationstechnologien koordiniert; insbesondere die Vertretung deutscher Interessen bei der internationalen Standardisierung und Normung spielt bei der Arbeit des Verbundes eine große Rolle.

Fraunhofer-Verbund Mikroelektronik

Der 1996 gegründete Fraunhofer-Verbund Mikroelektronik ist Anbieter von Forschung und Entwicklung für Smart Systems und ihre Integration. Die Geschäftsstelle in Berlin bündelt die Expertise von bundesweit ca. 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus derzeitelf Fraunhofer-Instituten (in Berlin das Fraunhofer IZM) und sieben Gastinstituten aus anderen Fraunhofer-Verbünden (in Berlin das Fraunhofer HHI). Sie ist außerdem verantwortlich für Entwicklung und Monitoring der Verbundstrategie sowie institutsübergreifende Öffentlichkeitsarbeit. Eine besondere Rolle spielt sie zukünftig insbesondere auch als One-Stop-Agency für die Angebote der Institute der im Aufbau befindlichen „Forschungsfabrik Mikroelektronik Deutschland (FMD)“, einem Vorhaben des BMBF.

Fraunhofer-Forum Berlin

Das Fraunhofer-Forum Berlin ist das Kongress- und Tagungszentrum der Fraunhofer-Gesellschaft. Es steht den weltweit tätigen Instituten und Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft sowie deren Gästen zum intra- und interdisziplinären Gedankenaustausch zur Verfügung. Ebenso ist es der Ort des forschungspolitischen Dialogs der Fraunhofer-Gesellschaft mit ihren Stakeholdern aus Wirtschaft und Politik sowie der Gesellschaft.