Stipendien und Förderwerke

Geld
Bild: gena96 / Fotolia.com

Es gibt viele Möglichkeiten, das Studium zu finanzieren. Sowohl der Staat als auch die politischen Parteien, die Kirchen und andere gesellschaftliche Gruppen wie beispielsweise Gewerkschaften bieten Stipendien für begabte Studierende an. Bei diesen Stipendien handelt es sich – anders als beim BAFöG – um leistungsabhängige Förderungen, allerdings ist die Stipendienhöhe im Regelfall abhängig vom Einkommen der Eltern. Eine Ausnahme stellt das Deutschland-Stipendium dar, welches nur leistungsabhängig vergeben wird. Bei konfessionellen Stiftungen kann die Förderung auf die Mitglieder der jeweiligen Religionsgemeinschaft beschränkt sein.

Staatliche Stipendien

  • Das Deutschlandstipendium wird über die Hochschulen an Studierende, deren bisheriger Werdegang herausragende Studienleistungen erwarten lässt, vergeben. Es beträgt 300 Euro monatlich und setzt sich zu einer Hälfte aus Spenden privater Förderer und zur anderen Hälfte aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zusammen. 2014 nehmen 21 der 45 staatlichen oder vom Land Berlin staatlich anerkannten Hochschulen am Programm teil.

Parteinahe Stiftungen

Konfessionelle Stiftungen

Sonstige große Stipendiengeber

Auslandsstipendien

Neben dem DAAD gibt es eine Vielzahl kleinerer Stipendiengeber, welche zum Beispiel nur an Studierende bestimmter Fächer oder nur an Studierende an bestimmten Hochschulen Stipendien vergeben. Eine Übersicht finden Sie au stipendienlotse.de.