Inhaltsspalte

Kooperationsvereinbarung und Grundstücksübertragung vollendet! Der Rathausblock-Newsletter im Juni

Header Newsletter 14
Bild: Zebralog GmbH & Co KG

Liebe Interessierte am Modellprojekt Rathausblock Kreuzberg,

dies ist ein Newsletter zum Feiern! Kurz vor Beginn der Sommerferien und der parlamentarischen Sommerpause haben wir im Modellprojekt Rathausblock Kreuzberg zwei wichtige Etappenziele erreicht: Am vergangenen Freitag, 14. Juni, stimmte der Bundesrat als letzte Instanz der Grundstücksübertragung des sog. Dragonerareal an das Land Berlin zu. Der Gründungsrat brachte seine Arbeit an der Kooperationsvereinbarung zum Abschluss, die heute im Rahmen einer Pressekonferenz im Club Gretchen, feierlich von den sechs Kooperationspartner*innen, unter anderem Bausenatorin Katrin Lompscher und dem Bezirksstadtrat Florian Schmidt, unterzeichnet wurde.

5_Impressionen_PK_17-06-19
Bild: Frank Sperling

Etappenziel erreicht

Nach diesen beiden wichtigen Meilensteine sind nun die Weichen gestellt für eine gemeinwohlorientierte und kooperative Entwicklung des Rathausblocks mit dem Dragonerareal, die Platz schafft für Wohnraum, Gewerbeflächen und Räume für Kultur und Geschichte. Knapp eineinhalb Jahre wurde mit Unterbrechungen an der Kooperationsvereinbarung gearbeitet, zuletzt intensiv im Gründungsrat, denen noch viele Jahre mehr an zivilgesellschaftlichem Engagement zahlreicher Initiativen vorausgegangen sind. Mit der unterzeichneten Vereinbarung sind nun die Voraussetzungen für ein Modellprojekt der kooperativen Stadtentwicklung auf der Fläche geschaffen.

6_Impressionen_PK_17-06-19
Bild: Frank Sperling

Was steht in der Kooperationsvereinbarung?

Die Kooperationsvereinbarung legt nun die Strukturen der künftigen Zusammenarbeit aller beteiligten Akteure fest und setzt mit dem Leitbild sowie den Projektvereinbarungen den Rahmen für die planerische und inhaltliche Entwicklung des Rathausblocks mit dem Dragonerareal. Die wichtigsten Inhalte der Kooperationsvereinbarung haben wir auf unserer Webseite für Sie zusammengestellt. Auch können Sie dort die Kooperationsvereinbarung in Gänze lesen und Sie finden dort einen Bericht der Pressekonferenz.

Weitere Termine im Rathausblock

Zusammenküche
Bild: ZusammenStelle

Aber auf diesem Erfolg möchten wir uns nicht ausruhen und haben direkt weitere Aktionen in den kommenden Wochen im Rathausblock geplant: Die ZusammenStelle baut am 22. Juni eine mobile „ZusammenKüche“ und lädt ab 10 Uhr zum gemeinsamen Kochen und Küche bauen vor der Plangarage ein. Ab 19 Uhr am selben Tag wird die Küche bei einem Dinner gleich eingeweiht. Mehr Infos dazu gibt es bei der ZusammenStelle und in Kürze auch auf der Rathausblock-Seite.
Beim Forum Rathausblock am 23. Juli diskutieren wir die Ergebnisse des BNA-Prozess.

Es bleibt also spannend.

Mit freundlichen Grüßen

Alexander Matthes (Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg), Laura Höss, Jan Korte und Lisa Frach (Zebralog)