Impressum

Herausgeber

Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung
Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales
(Räume E 009 bis E 011)
Oranienstr. 106
10969 Berlin

Redaktion

Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales
Heike Schwarz-Weineck, LfB 1
Telefon: (030) 9028-2838
E-Mail

Inhaltliche Verantwortung

Büro des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung
Heike Schwarz-Weineck
Telefon: (030) 9028 – 2838
Telefax: (030) 9028 – 2166
E-Mail
Internet: www.berlin.de/lb/behi

Technischer Betrieb

BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co.KG
Karl-Liebknecht-Straße 29
10178 Berlin
Tel.: 01806 / 23 27 00 (Festnetzpreis 20 ct/min; Mobilfunkpreise maximal 60 ct/min)
Fax.: 01805 / 00 28 97 (Festnetzpreis 14 ct/min; Mobilfunkpreise maximal 42 ct/min)
E-Mail: info@berlin.de

Datenschutz

Bitte beachten Sie hierzu die Datenschutzerklärung der BerlinOnline Stadtportal GmbH & Co.KG

Haftungshinweis

Die im Angebot des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung veröffentlichten Inhalte sind mit größter Sorgfalt recherchiert. Dennoch können weder der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung oder sein Büro noch das Land Berlin eine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit oder Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen übernehmen. Alle Angaben erfolgen ohne Gewähr. Aus der Nutzung dieser Informationen abgeleitete Haftungsansprüche gegen den Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung oder sein Büro, das Land Berlin oder den Betreiber von “berlin.de” sind ausgeschlossen.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung und sein Büro keine Gewähr für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Urheberrecht

Das Layout der Seiten des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderung, die verwendeten Grafiken sowie die Sammlung der Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Die Seiten dürfen ausschließlich zu privatem Gebrauch vervielfältigt werden. Textliche und grafische Änderungen sowie die öffentliche Verbreitung sind nicht erlaubt.