Unterstützung für Berliner Festivals: Rund fünf Millionen Euro

Unterstützung für Berliner Festivals: Rund fünf Millionen Euro

Mit knapp fünf Millionen Euro unterstützt Berlin in den kommenden vier Jahren rund zwei Dutzend Festivals und Kulturreihen in der ganzen Stadt.

48 Stunden Neukölln

© dpa

Eine Band spielt beim Kulturfestival 48 Stunden Neukölln.

Das Programm zur «spartenoffenen Förderung» solle neben etablierten Festivals auch neue, innovative Vorhaben in den Stadtteilen sichern, teilte die Senatskulturverwaltung am Mittwoch (17. Juli 2019) mit. Nach einem mehrmonatigen Auswahlverfahren habe eine Jury 26 Projekte ausgesucht und Empfehlungen für die künftige Förderung gegeben.
Neben Geldern für bestehende Festivals wie die Autorentheatertage (500 000 Euro), der Europäische Monat der Fotografie (500 000 Euro) oder «48 Stunden Neukölln» (180 000 Euro) kommen weitere Vorhaben in die Festivalförderung. Dazu gehören das Treffen «Tactics of Empowerment» (150 000 Euro) zur digitalen Kultur und Politik, der «Kiezsalon» der Initiative Digital Berlin (49 800 Euro) und das Filmfestival «Afrikamera» (68 300 Euro).
Blue Man Group
© Stage Entertainment

Blue Man Group: Jetzt 30% sparen!

Lustig, verspielt und hemmungslos: Die blauen Männer präsentieren einen außergewöhnlichen Mix aus rockiger Konzertatmosphäre, erstklassiger Comedy und atemberaubenden technischen Effekten. Jetzt 30% Rabatt sichern! mehr

Yanis Varoufakis
© dpa

Aktuelle Kulturnachrichten

Nachrichten und Hinweise aus der Berliner Kulturszene aus der Bereichen Kunst, Musik, Literatur, Theater und Film. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 17. Juli 2019