ESC-Vorentscheid: Proben der ESC-Bewerber haben in Berlin begonnen

ESC-Vorentscheid: Proben der ESC-Bewerber haben in Berlin begonnen

Deutschlands ESC-Bewerber singen sich warm: In Berlin haben die Proben zum Vorentscheid für den Eurovision Song Contest (ESC) begonnen.

Kandidaten für deutschen ESC-Vorentscheid

© dpa

Sängerin Aly Ryan (M) tritt mit Tänzerinnen bei einer Probe zum deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest (ESC) auf.

Aus sieben Songs können TV-Zuschauer und Juroren am Freitagabend «Unser Lied für Israel» wählen. Die Musiker Aly Ryan, BB Thomaz, Linus Bruhn, Gregor Hägele, Lilly Among Clouds, Makeda sowie das Duo S!sters treten an, um sich das Ticket für das Finale in Tel Aviv zu sichern. Das Erste überträgt die Show live. Im TV-Studio in Adlershof standen für die Bewerber am Mittwoch (20. Februar 2019) erste Kameraproben an. Das Finale des 64. ESC geht am 18. Mai über die Bühne.
Probe zum ESC-Vorentscheid in Berlin
© dpa

Fotos: ESC-Vorentscheid: Probe in Berlin

Probe zum deutschen Vorentscheid für den Eurovision Song Contest (ESC) auf. Bei der Live-Show am 22.02.2019 fällt die Entscheidung, wer Deutschland beim ESC im Mai in Tel Aviv vertritt. Es bewerben sich sieben Künstler. mehr

Eurovision Song Contest
© dpa

Eurovision Song Contest

Der Eurovision Song Contest (ESC) ist ein musikalisches Großereignis. Auch in Berlin kommen 2019 Schlagerfans und Musikinteressierte zu ESC-Partys zusammen und dieses Highlight gemeinsam zu zelebrieren. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 21. Februar 2019