Inhaltsspalte

10. Berliner Stiftungstag 2019

Logo Stiftungstag ohne Datum
Bild: Landesfreiwilligenagentur

Der Berliner Stiftungstag feierte 2019 Jubiläum. Am 15. November fand er bereits zum 10. Mal statt. Mit Blick auf den rasanten Wandel Berlins seit der friedlichen Revolution und dem Fall der Mauer vor 30 Jahren sprach der Regierende Bürgermeister Michael Müller zum Auftakt im Roten Rathaus von einem erfreulichen Trend: Die Zahl der Stiftungen ist seit der Wiedervereinigung der Stadt deutlich auf 977 Stiftungen gestiegen. Berlin wird somit wieder zu einer Stadt der Stiftungen. All denen, die sich in den Stiftungen für gemeinnützige Zwecke engagieren, sprach er seinen Dank im Namen des Senats von Berlin aus. Zugleich würdigte er die Leistungen vieler Stiftungen bei der Bewältigung gesellschaftlicher Herausforderungen, zum Beispiel im Bereich der Wissenschaft. Stiftungen lieferten wichtige Impulse für die Gestaltung der Zukunft, betonte Müller.

Der 10. Berliner Stiftungstag stieß auf großes Interesse, es gab spannende Vorträge und zahlreiche anregende Begegnungen zwischen den Stiftungen.

10. Stiftungstag
Bild: Gregor Baumann/Landesfreiwilligenagentur Berlin e.V.
Unter dem Titel “Stiftungen gestalten Zukunft” erwartete die Teilnehmenden:
  • Stiftungs-Talkrunde mit Zukunfts-Expertinnen und -Experten
  • Sechs Stiftungs-Zukunfts-Labs zu den Themenfeldern Ressourcenmehrung, Führung und Management, gesellschaftliche Trends und Entwicklungen für und in der Zukunft
  • Prime time: Exklusiver Stiftungs-Gast im Interview
  • Jubiläums-Get together

Programm zum Download

Programm 10. Berliner Stiftungstag 2019

PDF-Dokument (2.7 MB)

Impressionen vom 10. Berliner Stiftungstag

zur Bildergalerie