Inhaltsspalte

Beteiligungsplattform meinBerlin

Beteiligungsplattform meinBerlin
Bild: Skzl Berlin

Auf meinBerlin, der Beteiligungsplattform des Landes Berlin, finden Sie eine Übersicht über Projekte der Berliner Verwaltung sowie zahlreiche Möglichkeiten sich aktiv an der Gestaltung unserer Stadt zu beteiligen. Sie können hier Ideen einreichen, abstimmen und mitdiskutieren. Sie haben mit der Website eine zentrale Anlaufstelle, auf der Sie Vorhaben und Beteiligungsprojekte aus allen Teilen Berlins finden. Aktuell verzeichnet die Plattform über 130 Projekte (Stand Okt. 2020).

2015 wurde die Beteiligungsplattform meinBerlin als zusätzlicher Kommunikationskanal, der unabhängig von Ort und Zeit genutzt werden kann, gestartet. Seither sind rund 16.000 Menschen auf mein.berlin.de registriert und angemeldet, und es werden stetig mehr. Eine Umfrage ergab, dass die Nutzenden durchschnittlich 47,5 Jahre alt, überwiegend männlich sind und einen Hochschulabschluss besitzen. In den letzten fünf Jahren wurden fast 5.000 Ideen eingereicht, über 16.000 Kommentare und rund 70.000 Bewertungen zur Projekten abgegeben.

Alle Berlinerinnen und Berliner sind willkommen, eigene Ideen und Meinungen einzubringen. Es ist wichtig, dass jede Stimme gehört wird, wobei nicht alle Wünsche umgesetzt werden können. Trotzdem ist es für die Projekte hilfreich, wenn viele Menschen ihre Ideen und Anregungen einbringen und diskutieren. Denn so können neue Aspekte in die Planungen einfließen und starke Argumente Mehrheiten finden. Letztlich geht es darum, gemeinsam Lösungen zu finden, die Berlin noch lebenswerter machen.

Alle Informationen rund um die Nutzung von meinBerlin – von der Registrierung bis zum Einreichen von Ideen – finden sie unter diesem Link.