Koffer voller Laptops: Mutmaßliche Hehler geschnappt

Koffer voller Laptops: Mutmaßliche Hehler geschnappt

Die Bundespolizei hat drei Männer festgenommen, die mit 30 mutmaßlich gestohlenen Laptops in die Türkei fliegen wollten. Die Beamten entdeckten am Donnerstag während einer Gepäckkontrolle am Flughafen Berlin-Brandenburg (BER) viele Notebooks in einem Koffer, die als gestohlen gemeldet waren. Das teilte die Bundespolizei am Freitag mit. Der Besitzer des Koffers wurde festgenommen und auch die Gepäckstücke seiner beiden Begleiter durchsucht. In ihrem bereits im Flugzeug verladenen Gepäck befanden sich 14 weitere Laptops. Ein Großteil der Computer soll aus unterschiedlichen Diebstählen stammen.

Gepäckkontrolle

© dpa

Das Handgepäck eines Passagiers wird im Sicherheitsbereich vom Flughafen kontrolliert.

Alle drei Männer waren polizeibekannt. Die Staatsanwaltschaft Berlin suchte seit September 2020 nach einem 27-Jährigen, der gegen das Gesetz zur Beschränkung der Einfuhr gefährlicher Hunde verstoßen haben soll. Der Mann beglich eine offene Geldstrafe in Höhe von 2670 Euro. Gegen ihn und einen 27- und einen 35-Jährigen wird nun wegen des Verdachts der Hehlerei ermittelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 12. Februar 2021 16:12 Uhr

Weitere Meldungen aus Brandenburg