Berliner Grand Prix bestes deutsches Galopprennen

Berliner Grand Prix bestes deutsches Galopprennen

Die weltweiten Rennsportbehörden haben den «Großen Preis von Berlin» zum dritten Mal nach 2011 und 2015 als bestes Galopp-Rennen in Deutschland ausgezeichnet.

Galopprennen im Hoppegarten

© dpa

Grand Prix-Meeting 2016 in Hoppegarten.

«Wir freuen uns sehr über diese hervorragende Bewertung unseres wichtigsten Rennens. Der in Frankreich trainierte Sieger French King sowie die englischen Gäste Communique und Persian King auf den Plätzen zwei und drei beweisen erneut, dass der Große Preis von Berlin und die Rennbahn Hoppegarten für internationale Spitzenpferde und ihre Teams hoch attraktiv sind», sagte Rennbahn-Inhaber Gerhard Schöningh.

Top-Jahrgangsvergleichsprüfung am 9. August 2020 in Hoppegarten

Auch im internationalen Vergleich lag der 1888 erstmals ausgetragene Berliner Grand Prix in der Spitzengruppe. Unter den 2400-Meter-Rennen für ältere Pferde in Europa, den klassischen Grand Prix-Rennen, rangierte das Berliner Highlight auf Platz vier - hinter dem Prix de l’Arc de Triomphe (Paris-Longchamp), den King George VI. and Queen Elizabeth Stakes (Ascot) und dem Grand Prix de Saint Cloud (Paris). In diesem Jahr wird die mit 155 000 Euro dotierte Top-Jahrgangsvergleichsprüfung am 9. August in Hoppegarten ausgetragen.
Olympiastadion in Berlin
© dpa

Sport: Nachrichten

Nachrichten aus der Berliner Sportwelt. Aktuelles zu Hertha BSC, Union Berlin, Alba Berlin, den Eisbären und Füchsen. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 27. Januar 2020 14:34 Uhr

Weitere Meldungen