Waldbrand in der Uckermark: Jäger vereitelt Brandstiftung

Waldbrand in der Uckermark: Jäger vereitelt Brandstiftung

Feuerwehrleute haben in Casekow (Uckermark) einen Brand in einem etwa zwei Hektar großen Nadelwald gelöscht. Die Einsatzkräfte hätten nach ihrem Eintreffen am Samstagnachmittag drei Brandherde im Inneren des Waldes festgestellt, berichtete die Polizei am Sonntag. Spezialisten der Kriminalpolizei hätten die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

In einem Waldgebiet bei Beelitz (Potsdam-Mittelmark) verhinderte derweil ein Jäger am Samstagmorgen eine mutmaßliche Brandstiftung. Nach ersten Erkenntnissen hätten Unbekannte eine brennende Kerze in das trockene Unterholz gestellt, teilte die Polizei mit. Der Jäger löschte die Kerze demnach und verhinderte so einen Brandausbruch. Die Polizei sucht nun Zeugen, die am Samstagmorgen in dem Waldgebiet zwischen den Ortschaften Busendorf und Emstal verdächtige Personen bemerkt haben.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 28. Juli 2019 16:30 Uhr

Weitere Meldungen