Land unterstützt Naturschutzprojekte mit 5,2 Millionen Euro

Land unterstützt Naturschutzprojekte mit 5,2 Millionen Euro

Rund 5,2 Millionen Euro hat das Land Brandenburg im vergangenen Jahr für 36 Naturschutzprojekte bereitgestellt. Das geht aus der Jahresbilanz der Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg hervor, die am Mittwoch vorgelegt wurde.

Hohe Garbe

© dpa

Das Naturschutzgebiet «Hohe Garbe» im Dreiländereck Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Niedersachsen. Foto: Sabrina Gorges/Archivbild

Demnach wurden mithilfe des Stiftungsgeldes ein verlandeter Dorfteich in Hessenhagen (Uckermark) als Lebensraum für Amphibien wiederhergestellt, über 40 neue Linden in Trebbin (Teltow-Fläming) gepflanzt und bei Pritzen (Oberspreewald-Lausitz) ein Winterquartier für Fledermäuse und Reptilien geschaffen.
Die Stiftung wurde 1995 gegründet und hat seitdem mehr als 850 Naturschutzprojekte mit rund 143 Millionen Euro unterstützt.
Landschaft in der Prignitz
© Antje Kraschinski/Berlinonline

Tipp: Urlaub in Brandenburg

Ausflugsziele, besondere Landschaften und Orte in Brandenburg plus Seen, Radtouren, Wanderungen, Ziele für Familien, Unterkünfte und mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 17. Juli 2019 17:30 Uhr

Weitere Meldungen