Konjunkturbericht: Wirtschaftliche Lage in Brandenburg gut

Konjunkturbericht: Wirtschaftliche Lage in Brandenburg gut

Brandenburg steht wirtschaftlich gut da. Das geht aus dem Jahresbericht des Wirtschaftsministeriums zur konjunkturellen Lage im Land Brandenburg hervor. Danach hat sich das Land in den vergangenen Jahren überdurchschnittlich gut entwickelt. Das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt stieg zwischen 2014 und 2018 pro Jahr durchschnittlich um 2,3 Prozent. Damit liegt Brandenburg über dem Bundesdurchschnitt von 1,9 Prozent.

Das Wirtschaftswachstum im Land Brandenburg ist laut dem Bericht vor allem auf die gute Entwicklung im Verarbeitenden Gewerbe zurückzuführen. Zudem stützte das solide Wachstum der Dienstleistungsbereiche die Konjunktur. Auch die Logistikbranche expandierte kräftig und kann den stärksten Stellenzuwachs verzeichnen. Ein Grund für diese positive Entwicklung sind beispielsweise neu entstandene Logistikzentren im Berliner Umland, wie es in dem Konjunkturbericht heißt.
Die positive wirtschaftliche Lage spiegelt sich auch in den Konjunkturumfragen der Industrie- und Handelskammern wider. Anfang 2019 schätzten 96 Prozent der befragten Unternehmen ihre Geschäftslage als gut beziehungsweise befriedigend ein. Bezüglich der Geschäftserwartungen für die kommenden sechs Monate waren die Befragten allerdings weniger zuversichtlich als noch 2018.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 7. Juni 2019 15:10 Uhr

Weitere Meldungen