Brand in Mehrfamilienhaus in Lindow

Brand in Mehrfamilienhaus in Lindow

Ein Brand im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in Lindow (Mark)(Ostprignitz-Ruppin) hat Montagnacht einen Großeinsatz von Polizei und Feuerwehr ausgelöst. 35 Bewohner mussten nach Polizeiangaben mit Verdacht auf Rauchvergiftung in umliegende Krankenhäuser gebracht werden, 34 von ihnen konnten nach einer Untersuchung wieder entlassen werden. Eine 34-jährige Frau werde noch stationär betreut, sagte eine Polizeisprecherin in Neuruppin am Dienstag. Für die Bewohner wurden Notunterkünfte organisiert, sie durften wegen der weiteren Ermittlungen zur Brandursache noch nicht in ihre Wohnungen zurück.

Feuerwehr-Löschfahrzeug mit Blaulicht

© dpa

Feuerwehr-Löschfahrzeug mit Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 9. April 2019 15:00 Uhr

Weitere Meldungen