Bonus für junge Handwerksmeister wird auch 2019 gezahlt

Bonus für junge Handwerksmeister wird auch 2019 gezahlt

Potsdam (dpa/bb) – Junge Handwerksmeister in Brandenburg können auch in diesem Jahr mit Erfolgsprämien rechnen. Der erstmals 2018 nach bestandener Meisterprüfung gewährte Bonus in Höhe von 1500 Euro werde weiter gezahlt, erklärte das Wirtschaftsministerium in einer am Montag veröffentlichten Antwort auf eine Anfrage der Linke-Fraktion im Landtag. Der Meisterbonus sei eine Übergangslösung, die durch eine bundesweite Regelung noch in diesem Jahr ersetzt werden soll.

Erstmals hatten die drei märkischen Handwerkskammern in Potsdam, Cottbus und Frankfurt (Oder) im vergangenen Jahr eine solche Zuwendung an 269 Jungmeister aus Haushaltsmitteln des Landes gewährt, wie das Ministerium mitteilte. Ziel sei es gewesen, Handwerkerberufe wieder attraktiver zu machen. Im Jahr 2014 hatten laut Ministerium 526 Handwerker eine Meisterprüfung bestanden, 2017 nur noch 442.
Die Handwerkskammer Potsdam begrüßte es, dass der Meisterbonus weitergewährt werde. Der Zuschuss würdige die Leistung der Absolventen und entlaste sie von den Kosten der Meisterprüfung. Zudem sei dies ein wichtiger Schritt zur Gleichstellung der Kostenfreiheit einer Meisterausbildung zum Studium, sagte eine Sprecherin der Deutschen Presse-Agentur. 
Seit November 2015 gibt es in Brandenburg bereits Meistergründungsprämien. In zwei Stufen können Antragssteller bis zu 12 000 Euro erhalten, wenn neben der Gründung auch Arbeits- oder Ausbildungsplätze geschaffen werden. 

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 1. April 2019 17:10 Uhr

Weitere Meldungen