Baerbock: «Der Staat steht in der Pflicht»

Baerbock: «Der Staat steht in der Pflicht»

Die Grünen-Bundesvorsitzende Annalena Baerbock hat die Grundversorgung der Menschen in den ländlichen Regionen als ein zentrales Thema der Partei im Brandenburger Landtagswahlkampf 2019 ausgerufen. «Wenn in Brandenburg Bahnstrecken aktiv stillgelegt und Bahnhöfe geschlossen werden, dann fühlen sich die Menschen dort nicht abgehängt - sie werden abgehängt», sagte die Brandenburger Bundestagsabgeordnete am Samstag auf dem Landesparteitag der Grünen in Wildau (Landkreis Dahme-Spreewald).

Annalena Baerbock spricht bei Landesparteitag

© dpa

Annalena Baerbock (Grüne) spricht bei der Landesdelegiertenkonferenz der Grünen Brandenburg. Foto: Christoph Soeder

Dasselbe gelte für das Breitbandnetz, das auf dem Lande in viel zu vielen Regionen fehle. Diese Aufgabe könne die Regierung nicht auf private Unternehmen abwälzen, betonte Baerbock «Der Staat steht in der Pflicht!» Die Bundesregierung müsse ihre Anteile an der Telekom verkaufen und damit den Breitbandausbau in die Hand nehmen, forderte die 37-Jährige.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 24. November 2018