Wieder Geldautomat gesprengt: Täter flüchten ohne Beute

Wieder Geldautomat gesprengt: Täter flüchten ohne Beute

Wieder haben Kriminelle in Brandenburg einen Geldautomaten gesprengt. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, haben nach ersten Erkenntnissen drei unbekannte Täter gegen 3.00 Uhr einen Geldautomaten in Wildau (Landkreis Dahme-Spreewald) gesprengt. Der Automat war in einem Container in der Freiheitsstraße untergebracht. Die Täter gelangten jedoch nicht an das Bargeld und flüchteten ohne Beute. Zeugen werden gebeten, sich zu melden.

Gesprengter Bankautomat

© dpa

Ein gesprengter Bankautomat steht auf einem Platz. Foto: Patrick Seeger/Archiv

Seit 2015 sind in Brandenburg über 60 Geldautomaten gesprengt worden. 24 Ermittler des Landeskriminalamtes ermitteln in der Sonderkommission «BAO Geld» zu den Fällen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 21. November 2018