Aufruf zum Kreativ-Wettbewerb «Kinnerwettstrit»

Aufruf zum Kreativ-Wettbewerb «Kinnerwettstrit»

Die Ministerinnen für Kultur und Bildung, Martina Münch und Britta Ernst (beide SPD) haben zum plattdeutschen Schüler-Wettbewerb «Kinnerwettstrit 2018/19» aufgerufen. Platt sei eine historisch gewachsene Regionalsprache in Brandenburg und werde insbesondere in den Regionen um Kyritz, Neuruppin, Wittstock und Prenzlau gesprochen, sagte Ernst am Freitag. Unter dem Motto «Tru di wat, vertell up platt!» können Schülerinnen und Schüler bis zum 30. März 2019 ihre geschriebenen, gebastelten oder gezeichneten Beiträge einreichen. Am 16. Juni 2019 werden die besten Beiträge auf der Landesgartenschau in Wittstock präsentiert.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 16. November 2018 15:30 Uhr

Weitere Meldungen