Mädchen missbraucht: Anklage angekündigt

Mädchen missbraucht: Anklage angekündigt

Der Fall einer monatelang versteckten und missbrauchten 13-Jährigen in Südbrandenburg soll vor Gericht kommen. Die Staatsanwaltschaft Cottbus kündigte am Donnerstag an, Anklage gegen die Mutter des Mädchens und den Partner der Frau wegen Kindesentziehung und schweren sexuellen Missbrauchs zu erheben. Zuvor hatte die «Lausitzer Rundschau» (Donnerstag) berichtet.

Justitia

© dpa

Eine Statue der Justitia hält eine Waage in ihrer Hand. Foto: David Ebener/Archiv

Im Oktober 2017 war das Mädchen aus einer Cottbuser Wohngruppe verschwunden. Das Jugendamt hatte die Obhut. Nach Monaten wurde es in der Wohnung des Paares in Groß Schacksdorf (Spree-Neiße) gefunden. Der zu dem Zeitpunkt 46 Jahre alte Mann sitzt seither in Untersuchungshaft. Die 52 Jahre alte Mutter kam vor einiger Zeit unter strengen Auflagen auf freien Fuß.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 30. August 2018 13:30 Uhr

Weitere Meldungen