Berliner Verwaltung zeigt Flagge gegen Gewalt an Frauen

Berliner Verwaltung zeigt Flagge gegen Gewalt an Frauen

Anlässlich eines weltweiten Aktionstags soll heute, am 25. November 2019, an allen Berliner Senatsverwaltungen und Rathäusern eine Flagge gegen Gewalt an Frauen gehisst werden.

  • Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen© dpa
    Symbolbild
  • Dilek Kalayci (SPD)© dpa
    Berlins Gleichstellungssenatorin Dilek Kalayci (SPD).
Die Anti-Gewalt-Fahne am Roten Rathaus wird am Mittag in Anwesenheit von Gleichstellungssenatorin Dilek Kalayci und Staatssekretärin Sawsan Chebli (beide SPD) hochgezogen, wie es in einer Mitteilung hieß.
Am Brandenburger Tor und am Abgeordnetenhaus möchte die Menschenrechtsorganisation Terre des Femmes ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen in der Prostitution setzen. Die Organisation setzt sich dafür ein, dass die Nachfrage nach käuflichem Sex durch ein Sexkaufverbot eingedämmt wird. Am Abgeordnetenhaus soll am Vormittag ebenfalls eine Fahne gehisst werden.
Beim «Internationalen Aktionstag gegen Gewalt an Frauen» wird auf der ganzen Welt gegen die Erniedrigung und Diskriminierung von Frauen demonstriert. In Berlin gibt es viele weitere Aktionen.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Montag, 25. November 2019 08:49 Uhr

Weitere Polizeimeldungen