Wieder brennen Autos in Berlin

Wieder brennen Autos in Berlin

Erneut sind in Berlin bei einem nächtlichen Feuer Fahrzeuge zerstört worden.

Berliner Feuerwehr

© dpa

Der Schriftzug "Berliner Feuerwehr" steht an einem Fahrzeug.

Am frühen Morgen des 20. Novembers 2019 standen zwei Autos am Käthe-Dorsch-Ring in Neukölln Gropiusstadt in Vollbrand, wie ein Sprecher der Feuerwehr sagte. Alarmierte Einsatzkräfte konnten die Flammen zügig löschen. Verletzt wurde niemand. Wie es zu dem Brand kam, war zunächst unklar. Immer wieder werden in der Hauptstadt Fahrzeuge durch Brände beschädigt oder zerstört. Zuletzt wurde Anfang der Woche ein Transporter im Ortsteil Prenzlauer Berg von Unbekannten angezündet und stark beschädigt.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 20. November 2019 10:52 Uhr

Weitere Polizeimeldungen