Brand in Saunaclub: Vier Männer vor Gericht

Brand in Saunaclub: Vier Männer vor Gericht

Weil sie für den Tod von drei Menschen bei einem Brand in einem Saunaclub in Schöneberg verantwortlich sein sollen, kommen vier Männer ab dem heutigen Freitag (30. August 2019) vor das Amtsgericht Tiergarten.

Kriminalgericht Moabit

© dpa

Einem 37-Jährigen wird zur Last gelegt, das Feuer im Februar 2017 fahrlässig verursacht zu haben. Laut Anklage habe er als Gast in einer Kabine eine Zigarette nicht ordnungsgemäß entsorgt. Zwei Angeklagte sollen als Geschäftsführer nicht dafür gesorgt haben, dass die Räumlichkeiten den Brandschutzvorschriften entsprechen. Zudem muss sich ein 33-Jähriger verantworten. Als Betriebsleiter soll er es unter anderem versäumt haben, Rettungswege frei zu halten.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 30. August 2019 09:09 Uhr

Weitere Polizeimeldungen