Feuer in Tiefgarage: Brandstiftung?

Feuer in Tiefgarage: Brandstiftung?

Zwei Jugendliche haben in einer Tiefgarage in Berlin-Tegel womöglich einen Brand gelegt. Nach Aussage einer Anwohnerin kletterten die beiden auf das Dach einer Tiefgarage, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Anschließend will die Frau einen Knall gehört und Rauch gesehen haben, die Jugendlichen seien geflüchtet. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei brannten daraufhin am Samstagnachmittag Gegenstände in einer Parkbox. Durch die Hitze wurden drei Autos und die Haussubstanz stark beschädigt. Ein Polizist wurde wegen des Verdachts einer Rauchvergiftung ambulant behandelt. Es wird wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung ermittelt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Sonntag, 9. Juni 2019 13:30 Uhr

Weitere Polizeimeldungen