Versuchter Totschlag im Wedding: Messerstecher gefasst

Versuchter Totschlag im Wedding: Messerstecher gefasst

Ein 23-Jähriger, der in Berlin-Wedding einen Mann lebensgefährlich mit einem Messer verletzt hat, ist in Löcknitz in Mecklenburg-Vorpommern festgenommen worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, sei Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen worden. Der mutmaßlich Täter sei am Dienstag gefasst worden. Er soll am 23. März einen 29-Jährigen auf einem Flohmarkt am Leopoldplatz in Berlin-Wedding mit einem Messer attackiert haben. Zuvor sei es zu einem lauten Wortwechsel zwischen den Männern gekommen. Der Angreifer war in Richtung Nauener Platz geflüchtet. Die Hintergründe des Vorfalls waren zum Tatzeitpunkt unklar.

Handschellen

© dpa

Ein Mann in Handschellen. Foto: Sven Hoppe/Archiv

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Mittwoch, 27. März 2019 18:10 Uhr

Weitere Polizeimeldungen