Vorwurf der sexuellen Belästigung bei Massagen: Therapeut vor Gericht

Vorwurf der sexuellen Belästigung bei Massagen: Therapeut vor Gericht

Weil er Frauen bei Massagen sexuell belästigt haben soll steht ein Entspannungstherapeut vom 4. Januar 2019 an vor dem Berliner Landgericht.

Landgericht Moabit

© dpa

Dem 45-Jährigen werden 18 Übergriffe vorgeworfen. In zwei Fällen geht die Staatsanwaltschaft von Vergewaltigung aus. In seinen damaligen Behandlungsräumen in Spandau und Pankow soll der Mann den Ermittlungen zufolge 18 Kundinnen bei Wellnessmassagen unsittlich berührt haben, um sich dadurch sexuell zu erregen. Zu den Übergriffen soll es in der Zeit von Dezember 2016 bis Februar 2018 gekommen sein. Für den Prozess sind zehn Verhandlungstage bis zum 19. Februar vorgesehen.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 4. Januar 2019 08:26 Uhr

Weitere Polizeimeldungen