Drei Brände in Hellersdorf: Kriminalpolizei ermittelt

Drei Brände in Hellersdorf: Kriminalpolizei ermittelt

Nach mehreren Bränden in Hellersdorf geht die Polizei von Brandstiftung aus.

Feuerwehr

© dpa

In unmittelbarer Nähe zueinander hätten dort in der Nacht zum 29. Oktober zwei Autos und ein Kinderwagen gebrannt, teilte ein Sprecher der Polizei mit. Es sei niemand verletzt worden. Die Feuerwehr sei zunächst gegen 22.00 Uhr am 28. Oktober wegen eines brennenden Autos zum Auerbacher Ring in Hellersdorf gerufen worden. Kurz darauf meldeten Bewohner der nahe gelegenen Schneeberger Straße einen brennenden Kinderwagen im Keller des Hauses. Um 22.30 Uhr habe dann der Radkasten eines weiteren Autos in der Carola-Neher-Straße in Flammen gestanden.
Das Blaulicht
© dpa

Kriminalität

Von Dieben, Brandstiftern & Co.: Aktuelle Polizeimeldungen und Nachrichten über Verbrechen und Prozesse in Berlin. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Dienstag, 30. Oktober 2018 08:29 Uhr

Weitere Meldungen