Polizeischüler lässt mutmaßliche Fahrraddiebe auffliegen

Polizeischüler lässt mutmaßliche Fahrraddiebe auffliegen

Ein Polizeischüler hat in seiner Freizeit drei mutmaßliche Fahrraddiebe in Kreuzberg gestellt.

Ein Mann bricht mit einem Bolzenschneider ein Fahrrad auf

© dpa

Ein Mann versucht mit einem Bolzenschneider ein Fahrradschloss aufzubrechen (gestellte Szene).

Wie die Polizei am Donnerstag (26. Juli) mitteilte, schöpfte er Verdacht, als die Männer am Mittwoch in der Dudenstraße versuchten, zwei Räder in einem Café zu verkaufen. Der 29-Jährige forderte die Ausweise des Trios. Nachdem er diese erhalten hatte, flüchtete einer der Männer. Da er seinen Ausweis zurückließ, konnte später die Identität des 30-Jährigen geklärt werden. Bei den vor Ort gebliebenen Männern stellten alarmierte Polizisten Werkzeug zum Aufbrechen von Fahrradschlössern sicher.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 27. Juli 2018 08:55 Uhr

Weitere Meldungen