Vermisster schwedischer Tourist wieder da

Vermisster schwedischer Tourist wieder da

Ein in Berlin vermisster schwedischer Tourist ist wieder bei seiner Familie. Die Polizei hatte am Freitag eine Suchmeldung zu dem 71-Jährigen herausgegeben. Er war am Mittwoch mit seiner Frau im Auto in Berlin angekommen. Im Stadtteil Westend kehrte er von seiner Suche nach einem Hotel nicht zurück. Eine beginnende Demenzerkrankung wurde nach Medienberichten nicht ausgeschlossen.

Ein Schild mit dem Schriftzug "Polizei"

© dpa

Ein Schild mit dem Schriftzug "Polizei" hängt an einer Polizeiwache.

Nach der Suchmeldung bemerkte eine Passantin den Senior am Samstagmorgen im Stadtteil Niederschönhausen auf einer Bank. Sie rief die Polizei. Dem Mann gehe es körperlich gut, er habe nach einer Untersuchung im Krankenhaus wieder entlassen und zu seiner Familie gebracht werden können, teilte die Polizei am Samstag mit.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Samstag, 10. Juli 2021 13:38 Uhr

Weitere Meldungen