Staatssekretär Mayer freut sich auf Fußball-WM in Katar

Staatssekretär Mayer freut sich auf Fußball-WM in Katar

CSU-Sportpolitiker Stephan Mayer hat seiner Sympathie für die nächste Fußball-Weltmeisterschaft in Katar Ausdruck verliehen. «Ich freue mich auf die WM 2022», sagte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundesinnenministerium am Donnerstagabend beim 1. Arabisch-Deutschen Sportgipfel in Berlin. «Ich bin überzeugt davon, dass sie uns einzigartige Momente bescheren wird.» Das Turnier, das in der Adventszeit stattfinden wird, ist seit der fragwürdigen Vergabe unter anderem wegen der klimatischen Verhältnisse, der fehlenden Fußballtradition des kleinen Golfstaats und der Arbeitsbedingungen auf den Baustellen umstritten.

Stephan Mayer

© dpa

Stephan Mayer (CSU), Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesinnenministerium, sitzt im Plenarsaal. Foto: Annegret Hilse/Archiv

Mayer betonte, wie positiv die WM 2006 das Deutschland-Bild in der Welt geprägt habe und wie Sportgroßveranstaltungen zum Image von Ländern beitragen können. Er betonte in Anwesenheit von IOC-Präsident Thomas Bach, dass am Ende einer Reihe von internationalen Events in den kommenden Jahren in Deutschland eine neuerliche Olympia- Bewerbung stehen könnte. Bach ging nicht direkt darauf ein, betonte aber: «Die Olympischen Spiele sind das einzige Ereignis, das die ganze Welt erreicht. Sie sind ein wichtiges Symbol und Signal in der Welt.»

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Donnerstag, 4. April 2019 22:00 Uhr

Weitere Meldungen