Staub in der Stabi asbestbelastet, aber Atemluft rein

Staub in der Stabi asbestbelastet, aber Atemluft rein

Der in der Staatsbibliothek an der Potsdamer Straße entdeckte Staub hat sich als asbestbelastet erwiesen.

Staatsbibliothek Berlin an der Potsdamer Straße

© dpa

Blick auf den Eingang der Staatsbibliothek an der Potsdamer Straße in Berlin (Archivbild vom 21.07.2004).

Die Messungen in der Raumluft hätten jedoch keinerlei Asbestfasern gezeigt, teilte die Stabi am Freitag mit. Nur in der unmittelbaren Materialprobe habe man Asbestfasern gefunden, betonte die Stabi. Der Staub werde deshalb am Montag von einer zertifizierten Fachfirma entfernt, danach werde über mehrere Stunden erneut die Raumluft gemessen. Der Besucherbereich könne deshalb nach einer fachgerechten Reinigung voraussichtlich am Dienstag ab 13 Uhr wieder geöffnet werden.
Am Donnerstag war im Lesesaal auf einer etwa eineinhalb Quadratmeter großen Fläche ein Staub unklarer Herkunft entdeckt worden. Das Haus wurde deshalb vorsichtshalber zunächst für Besucher gesperrt.

Quelle: dpa

| Aktualisierung: Freitag, 4. Januar 2019 16:18 Uhr

Weitere Meldungen