Inhaltsspalte

Teilhabefachdienst

Vier ineinandergreifende Puzzleteile, von denen eines eine andere Farbe hat
Puzzleschlange
Bild: VERSUSstudio / Fotolia.com

Sprechzeiten im Jugendamt - nur mit Terminen

Zur Optimierung der Sprechzeiten ist unter den bestehenden pandemiebedingten Einschränkungen und Hygienemaßnahmen zur Vorsprache in allen Bereichen des Jugendamtes eine vorherige Terminvereinbarung notwendig.
Bitte informieren Sie sich auf der Internetseite des Jugendamtes über die Kontaktdaten zu den einzelnen Bereichen und vereinbaren Sie einen Termin.
Bitte achten Sie auf Pünktlichkeit.
Alle Bereiche des Jugendamtes stehen Ihnen selbstverständlich weiterhin telefonisch und per E-Mail zu allen Fragestellungen rund um die Angebote, Leistungen und Hilfen des Jugendamtes zur Verfügung.
Die Einhaltung der Hygienevorsichtsmaßnahmen ist äußerst wichtig.
Bitte erscheinen Sie zu Ihrem Termin möglichst allein und tragen Sie bitte einen Nase-Mund-Schutz. Das ist für uns alle wichtig, insbesondere, um Menschen, die der Risikogruppe angehören und auch das Gesundheitssystem zu schützen.

Geistig, körperlich oder mehrfach behinderte Kinder und Jugendliche haben Anspruch auf Leistungen der Eingliederungshilfe. Aufgabe der Eingliederungshilfe ist es, eine drohende Behinderung zu verhüten oder eine vorhandene Behinderung oder deren Folgen zu beseitigen oder zu mildern. Ziel ist, die behinderten jungen Menschen in die Gesellschaft einzugliedern.

Eltern werden im Rahmen der Eingliederungshilfe und der Leistungsgewährung nach dem Landespflegegeldgesetz bezüglich der Fördermöglichkeit ihrer Kinder, sowie Rechtsansprüchen gegenüber anderen Leistungsträgern, z. B. Krankenkasse, sowie Leistungen nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz beraten.
Die Zuständigkeit ergibt sich aus der Wohnanschrift der Eltern bzw. des sorgeberechtigten Elternteils.
Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft

Gruppenleiterin

  • Gruppenleiterin:

  • Standort:

    Riesaer Straße 94,12627 Berlin

  • Raum:

    B 406 4.Etage

  • Telefon:

    (030) 90293-4897

  • Telefax:

    (030) 90293-4825

Fallmanagerinnen des Teilhabefachdienstes