Amt für Bürgerdienste

Informationen zu aktuellen Einschränkungen im Amt für Bürgerdienste – zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus

Von der aktuellen Situation im Zusammenhang mit der Vermeidung einer schnellen Ausbreitung des Corona-Virus sind leider auch die Mitarbeitenden im Amt für Bürgerdienste betroffen. Derzeit gilt, persönliche Kontaktsituationen so zu gestalten, dass sie beiderseits zu keiner gesundheitlichen Gefährdung führen. Die unterschiedlichen räumlichen Bedingungen in den einzelnen Ämtern lassen dies leider nicht flächendeckend zu.

Beide Aspekte bedingen temporäre oder aber dauerhafte Reduzierungen der persönlichen Vorsprachemöglichkeiten im Amt für Bürgerdienste. Das Dienstleistungsangebot wird, wenn auch reduziert, in allen Ämtern aufrechterhalten!

Notfälle werden nach vorheriger telefonischer Absprache bearbeitet.

Kundinnen und Kunden werden gebeten, sich über die Öffnungszeiten auf den Internetseiten zu informieren und die bekannt gegebenen Telefonnummern zur Klärung einer Notsituation zu nutzen. Notsituation in diesem Sinne ist eine individuelle Situation, die per Telefon oder per E-Mail im direkten Kontakt zu klären ist, um einen erforderlichen Vorsprachetermin in den Ämtern zu erhalten.

Für die einzelnen Ämter des Amtes für Bürgerdienste gilt bis auf weiteres folgendes:

1. Bürgerämter

Der Bürgeramtsstandort Helle-Mitte bleibt für Publikumsverkehr geschlossen. Bereits gebuchte Termine müssen leider entfallen. Sie werden abgesagt, soweit uns Kontaktdaten vorliegen. Hier beantragte Personaldokumente können nach vorheriger telefonischer Rücksprache unter (030) 90293-2533 oder (030) 90293-2531 im Bürgeramt Marzahner Promenade abgeholt werden.

Der Bürgeramtsstandort Biesdorf-Center ist derzeit wegen technischer Umbaumaßnahmen geschlossen. Dort beantragte Personaldokumente können nach vorheriger telefonischer Rücksprache unter (030) 90293-2533 oder (030) 90293-2531 im Bürgeramt Marzahner Promenade abgeholt werden.

Der Bürgeramtsstandort Marzahner Promenade bleibt – mit einem reduzierten Terminangebot – geöffnet, um die Bearbeitung dringender Anliegen zu gewährleisten. Bereits vereinbarte Termine werden bedient. Sollte dies nicht möglich sein, werden Sie hierüber informiert, soweit uns Kontaktdaten vorliegen. Nachfragen können auch an buergeramt.marzahnerpromenade@ba-mh.berlin.de gerichtet werden.

Weitere Termine zur Bearbeitung dringender Anliegen können ab sofort ausschließlich telefonisch über (030) 90293-2533 oder (030) 90293-2531 vereinbart werden.

Zur Reduzierung persönlicher Kontaktsituationen werden spontan vorsprechende Kundinnen und Kunden nicht bedient. Es wird um vorherige telefonische Rücksprache gebeten.

Berlinpässe werden zur Vermeidung des Corona-Virus vorerst bis zum 31. Mai 2020 weder neu ausgestellt noch verlängert. Auch in den nächsten Wochen auslaufende Berlinpässe behalten ihre Gültigkeit und berechtigen zum Erwerb des Berlin-Ticket S. Das Berlin-Ticket S kann auch erworben werden, wenn Sie bisher noch keinen Berlinpass hatten. Dazu müssen Sie den Leistungsbescheid mit sich führen und Ihre Bedarfsgemeinschaftsnummer, das Aktenzeichen oder die Wohngeldnummer auf dem Berlin-Ticket S eintragen.

Folgende Dienstleistungen können problemlos schriftlich (Post, Fax, E-Mail)
beantragt werden:

  1. Meldebescheinigung
  2. Wegzug ins Ausland
  3. Abmeldung einer Nebenwohnung
  4. Gewerbezentralregisterauszug
  5. Melderegisterauskünfte
  6. Anforderung der Steueridentifikationsnummer
  7. Anzeige des Verlustes von Dokumenten
  8. Nachreichung einer Wohnungsgeberbescheinigung
  9. Befreiung von der Ausweispflicht.
Für die Anträge unter 1 bis 7 sind folgende Unterlagen beizufügen:
  • ausgefüllte und unterschriebene Anträge
  • Kopie des Ausweises oder Reisepasses

Die Antragsformulare, Postanschrift, Faxnummer und E-Mail-Adresse sind im Internet zu finden.
Nachfragen hierzu können auch an die E-Mail-Adresse buergeramt.hellemitte@ba-mh.berlin.de gerichtet werden.

Alle Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Anliegen vorrangig schriftlich zu erledigen.

2. Standesamt

Im Standesamt entfallen alle öffentlichen Sprechstunden. Bisher vereinbarte Termine werden ggf. storniert. Rückfragen können Bürgerinnen und Bürger an standesamt@ba-mh.berlin.de richten. Das Standesamt ist für für Bürgerinnen und Bürger unter der Telefonnummer (030) 90293-2177 wie folgt erreichbar:

Montag und Dienstag: 9:00 bis 11:30 Uhr
Donnerstag: 15:00 bis 17:00 Uhr

Eine Notfallsprechstunde wird nach vorheriger telefonischer Terminvereinbarung unter (030) 90293-2177 aufrechterhalten.

Die Zusendung von Geburtsurkunden für die Erstbeurkundung Neugeborener erfolgt ausschließlich auf dem Postweg. Gegebenenfalls erforderliche Rücksprachen zur Bearbeitung, z.B. Nachreichung notwendiger Unterlagen, erfolgen ausschließlich telefonisch oder per Post.

Bitte nutzen Sie für Ihre Anliegen den Postweg. Zusätzlich können Sie Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 bis 15:00 Uhr im Wartebereich des Bürgeramtes Helle Mitte Anträge und Unterlagen für das Standesamt in den dafür vorgesehenen Briefkasten einwerfen. Die Bearbeitung erfolgt schriftlich.

Eheschließungen finden weiterhin statt, werden allerdings grundsätzlich auf ein Minimum an Personen (Brautpaar) reduziert. Die Brautpaare werden hierüber gesondert telefonisch informiert.

3. Einbürgerungsbehörde

In der Einbürgerungsbehörde entfallen sämtliche öffentliche Sprechstunden. Eine Notfallsprechstunde wird eingerichtet. Hierfür ist eine vorherige telefonische Terminvereinbarung unter (030) 90293-2189 oder (030) 90293- 2191 nötig.
Auch Termine für Erstberatungen finden nicht persönlich statt, sondern – soweit möglich – telefonisch nach Terminvereinbarung unter den oben angegebenen Telefonnummern.

4. Wohnungsamt

Die Bearbeitung von Anliegen im Wohnungsamt erfolgt ausschließlich schriftlich, telefonisch oder per E-Mail. Die Kontaktmöglichkeiten der Arbeitsgruppen Wohngeld / BuT, Wohnungswirtschaftliche Bescheinigungen (WBS), Zweckentfremdung und Mietendeckel finden Sie auf der Internetseite des Wohnungsamtes.
Eine Bedienung persönlich vorsprechender Bürgerinnen und Bürger erfolgt nicht.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

Amt für Bürgerdienste - Hinweis in vietnamesischer Sprache

PDF-Dokument (77.9 kB)

Amt für Bürgerdienste - Hinweis in arabischer Sprache

PDF-Dokument (63.7 kB)

Collage Amt für Bürgerdienste
Bild: BA MH - C. Milbradt, Gina Sanders, gudrun, Dan Race, babimu, Christian Schwier / fotolia.com
Link zu BürgerämterLink zu StandesamtLink zu BezirkswahlamtLink zu Einbürgerungen und StaatsangehörigkeitenLink zu WohnungsamtLink zu Bildung und Teilhabe

Das Amt für Bürgerdienste besteht aus dem Fachbereich Bürgerämter mit insgesamt drei Standorten sowie dem Standesamt, der bezirklichen Einbürgerungs- und Staatsangehörigkeitsstelle, dem Fachbereich Wohnen und dem Bezirkswahlamt.

Aktuelles

Zusammengerollte Zeitung mit Aufschrift Aktuelles
Bild: Coloures-pic/Fotolia.com

Termine in den Bürgerämtern

Kalender
Bild: a_korn - Fotolia.com

Befragungen der Berliner Bürgerämter zur Kundenzufriedenheit

Link zu: Ständige Ämterbewertung
Bild: momius