Interkulturelle Tage in Marzahn-Hellersdorf 2017

Pressemitteilung vom 06.09.2017

Von Samstag, den 16. bis Freitag, den 29. September 2017 bietet unter dem Motto „Vielfalt verbindet“ die diesjährige Veranstaltungsreihe „Interkulturelle Tage in Marzahn-Hellersdorf“ allen Alters- und Interessengruppen ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit zahlreichen Einzelveranstaltungen,

Die Auftaktveranstaltung bildet mit einem bunten Programm traditionsgemäß das Demokratie-Fest „Schöner leben ohne Nazis“ am Samstag, den 16. September 2015 von 14:00 bis 19:00 Uhr auf dem Alice-Salomon-Platz. Bereits ab 12:00 Uhr starten zwei „bunte Touren“ – Landsberger Allee/Ecke Blumberger Damm sowie Cecilienplatz – mit viel Musik im Schlepptau direkt zum Fest.

An der Veranstaltungsreihe beteiligen sich auch in diesem Jahr wieder viele bezirkliche Träger sowie Bürgerinnen und Bürger des Bezirkes, die für ihr Umfeld bzw. im Verbund mit ihren Partnerinnen und Partnern allerlei Feste, Wissenswertes, Kulturelles, kulinarische Freuden, Sport und Aktionen zum Mitmachen präsentieren. Es gibt Vorträge, Ausstellungen, Theater, Sport, Unterhaltung, Begegnungen und vieles mehr. Über zwei Wochen hinweg werden überall im Bezirk viele Möglichkeiten für Groß und Klein gegeben sein, Interessantes zu erfahren, aktuelle Informationen zu bekommen, aktive Menschen unterschiedlicher Herkunft kennen zu lernen und auch gemeinsam zu feiern.

Ein kleiner Auszug aus dem Programm:

  • Zum Gedenken an den Gefängnispfarrer Harald Poelchau und seine Frau Dorothee, die während der NS-Zeit Zivilcourage bewiesen haben, findet am Montag, den 18. September 2017 ab 14:00 Uhr im Victor-Klemperer-Kolleg ein Festakt statt, der in der Enthüllung einer Gedenkstele in der Poelchaustraße/Ecke Märkische Allee mündet.
  • Am Samstag, den 23. September 2017 veranstaltet das Schul- und Sportamt zusammen mit dem Landessportbund Berlin und verschiedenen Sportvereinen aus dem Bezirk ein interkulturelles Sportfest. Von 11:00 bis 18:00 Uhr wird auf dem Gelände der Rudolf-Virchow-Schule für jede Sportsfreundin und jeden Sportsfreund etwas dabei sein.
  • Das „Haus Babylon“ wird am Freitag, den 29. September 2017 ab 18:00 Uhr mit verschiedenen Berliner Künstlerinnen und Künstlern sowie einem großen interkulturellen Buffet den Abschluss der diesjährigen Interkulturellen Tage einläuten.

Das vollständige Veranstaltungsprogramm unter www.marzahn-hellersdorf.de”.

Kontakt:
Dr. Thomas Bryant – Integrationsbeauftragter
Bezirksamt Marzahn-Hellersdorf von Berlin
Alice-Salomon-Platz 3
12627 Berlin

Tel.: +49 (0)30 90293-2060
Fax: +49 (0)30 90293-2055
E-Mail: thomas.bryant@ba-mh.berlin.de