Inhaltsspalte

Wenn die Neugier nicht wär´ - Kammersängerin Brigitte Eisenfeld am 08.12. zu Gast bei Barbara Kellerbauer im FFM

Pressemitteilung vom 04.12.2012

Wenn die Neugier nicht wär´ – Barbara Kellerbauer begrüßt in ihrer Veranstaltungsreihe am Samstag, dem 08. Dezember um 20.00 Uhr im Freizeitforum Marzahn, Marzahner Promenade 55, die Kammersängerin Brigitte Eisenfeld.

Sie hat viele Partien gesungen, Gastspiele führten sie an große Opernhäuser, wie z. B. die Staatsoper Wien und die Dresdner Semperoper oder zu den Innsbrucker Festspielen: Kammersängerin Brigitte Eisenfeld. Die gebürtige Vogtländerin absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin bei Kammersängerin Maria Corelli. Ihr erstes Engagement hatte sie in Karl-Marx-Stadt, und von 1974 bis 2008 gehörte die Kolloratursopranistin zum Ensemble der Deutschen Staatsoper Berlin. Auch nach ihrer Pensionierung ist Brigitte Eisenfeld mit ihrer künstlerischen Heimstatt durch Gastverträge eng verbunden. Was ihr neben ihrer Tätigkeit als Gesangspädagogin in Meisterkursen und Workshops noch am Herzen liegt, erfahren wir vielleicht bei Barbara Kellerbauer, wenn es wieder heißt: Wenn die Neugier nicht wär´… Eintritt: 12,00/9,00 Euro