Beratung

Rahmenberatung für Existenzgründer/innen

Die bezirkliche Wirtschaftsförderung berät Sie gern bei Fragen zur Existenzgründung. Wir geben Hilfestellung hinsichtlich:

  • Gründungskonzeption/ Wahl der Rechtsform,
  • Standortsuche/ Suche nach Gewerberäumen und -flächen,
  • Fördermöglichkeiten/ Finanzierung,
  • weiterer Belange der Existenzgründung.

Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

Informationsveranstaltung zur Gründungsfinanzierung

Sie möchten sich selbstständig machen? Sie planen die Gründung Ihres eigenen Unternehmens?

Die Kapitalbeschaffung ist häufig eines der wichtigsten Themen, wenn es um Existenzgründungen oder später um das Unternehmenswachstum geht.

Die landeseigene Investitionsbank Berlin stellt Ihnen in einer – jeden 1. Donnerstag im Monat stattfindenden – Veranstaltung Finanzierungsangebote vor. Ziel der Informationsveranstaltung ist es, einen Überblick zu geben, über Erfahrungen bei der Nutzung der Programme zu berichten und Hilfestellungen bei der Antragstellung zu leisten. Im Anschluss an den Vortrag haben Sie die Gelegenheit, auch im Einzelgespräch, gezielte Fragen an den Referenten zu stellen.

Für die von 14 Uhr bis 16 Uhr dauernde Veranstaltung ist folgendes Programm vorgesehen:

  • Besonderheiten des Geschäftsplans aus Sicht der Bank
  • Was ist bei der Finanzplanung zu beachten?
  • Finanzierungsangebote der IBB
  • Antragstellung
  • Einzelfragen

Veranstaltungsort:
Investitionsbank Berlin – „Laden 4“
Bundesallee 210 / Eingang Nachodstraße
10719 Berlin

Voraussetzung für die Teilnahme an der Veranstaltung ist eine schriftliche Anmeldung, formlos per Email kundenberatung.wirtschaft@ibb.de oder Fax 030 2125-4329 mit Angabe Ihrer Kontaktdaten.

Für Nachfragen zu dieser Veranstaltungsreihe stehen Ihnen die Mitarbeiter der IBB unter der Rufnummer 2125-4747 zur Verfügung.

Weitere Informationen zu dieser Veranstaltung erhalten Sie hier

Berliner Beratungszentrum für Kulturförderung und Kreativwirtschaft

Unternehmen und Akteure aus der Kreativwirtschaft, Künstlerinnen und Künstler sowie gemeinnützige Kulturprojekte erhalten in der Hauptstadt erstmals unter einem Dach eine zentrale Anlaufstelle für kostenfreie Beratungen, Informationen und Veranstaltungen.

Unter der gemeinnützigen Landesgesellschaft Kulturprojekte Berlin vereint und verschränkt das Berliner Beratungszentrum für Kulturförderung und Kreativwirtschaft die Beratungs- und Informationsangebote von: Kreativwirtschaftsberatung Berlin, Creative City Berlin, Crowdfunding und Berlin Kulturförderpunkt Berlin.” mehr

Kreativwirtschaftsberatung Berlin
bietet kostenfreie Beratung und Information für Berliner Freiberufler und Kreativunternehmer. Vom Gründungsvorhaben bis zum bestehenden Unternehmen erhalten kreative Selbständige durch ein kostenfreies, persönliches Beratungsangebot Unterstützung. Darüber hinaus bietet die Kreativwirtschaftsberatung Informationsveranstaltungen zu branchen-relevanten Themen und Entwicklungen an.

Ansprechpartnerin:
Melanie Seifart
030-247 49 774
m.seifart@kulturprojekte-berlin.de
www.kreativwirtschaftsberatung-berlin.de

Creative City Berlin
ist in der Hauptstadt die zentrale Online-Plattform für Künstler, Kulturschaffende und die Kreativwirtschaft. Die Website informiert über Fördermöglichkeiten, Stipendien, aktuelle Jobangebote, Workshops und Events. Nutzer können ein eigenes Profil erstellen, sich selbst und ihre Projekte präsentieren, und sich mit anderen Akteuren der Kultur- und Kreativwirtschaft vernetzen.

Ansprechpartner:
Jens Thomas
030-247 49 734
ccb@kulturprojekte-berlin.de
www.creative-city-berlin.de (creativ city berlin)

Crowdfunding Berlin
ist das Überblicksportal für Crowdfunding und Crowdinvesting in und aus Berlin. Die Website vereint aktuelle Berliner Crowdfunding-Projekte aus den kreativen Branchen, dem Medien- und IKT-Bereich sowie der kulturellen Bildung. Crowdfunding Berlin bietet zudem regelmäßig Orientierungsberatungen zum Thema Crowdfunding an.

Ansprechpartnerin:
Josephine Natalie Weisflog
030-247 49 827
crowdfunding@kulturprojekte-berlin.de
www.crowdfunding-berlin.com

Kulturförderpunkt Berlin
bietet kostenfreie Beratung und Information zur Finanzierung kultureller gemeinnütziger Projekte für Berliner Kulturschaffende und Künstler aller Sparten, Projektinitiatoren, Vereine und Akteure der freien Szene. Die Online-Förderdatenbank gibt einen Überblick zu Förderprogrammen und Tipps zur Antragsstellung. Außerdem werden regelmäßige Informationsveranstaltungen zu förderrelevanten Themen für die Berliner Kulturszene durchgeführt.

Ansprechpartnerin:
Laura Seifert
030-247 49 771
l.seifert@kulturprojekte-berlin.de
www.kulturfoerderpunkt-berlin.de

Vision & Power ETBK

ETBK ist ein Programm speziell für bildende Künstler.innen. Im Mittelpunkt steht das „Kunstunternehmen“ der Teilnehmenden, das ETBK fördert, unterstützt und nach vorne bringt. Wir wenden uns an Künstler.innen, die ausgebildet sind und/ oder rege Kunstaktivi- täten in Form von Projekten, Einzel- und Gruppenausstellungen, eines Oeuvres u.a. nach- weisen können.

Wir bieten moderierte Erfolgsteams mit jeweils max. 6 Teilnehmenden, Einzelberatungen durch erfahrene Coaches, Workshops zu den wesentlichen kunstunternehmerischen The men und ein Praxistool mit dem Ergebnis einer Gruppenausstellung an einem ausgesuch ten Kunststandort. Renommierte Mentor.innen aus der Kunst und dem Kunsthandel begleiten die Durchläufe.

In 40 Stunden und in 10 Wochen vermitteln wir das nötige kunstunternehmerische Know- how und eröffnen neue Perspektiven und Sichtweisen auf dem Weg zum künstlerischen Erfolg.

ETBK setzt ein Zeichen für die Kreativwirtschaft. Wir stellen den Künstler.innenberuf als wertschöpfende und kommerzielle Tätigkeit heraus, denn Künstler.innen produzieren nicht nur, sondern erzeugen auch den Bedarf für ihre Kunst. Daraus ergibt sich einzigartiges Marketing- und Finanzierungskonzept, das ETBK mit seinen Künstler.innen erarbeitet.

Hier ist unsere ETBK-Depsche, die Sie über alle Neuigkeiten informiert.
Künstler.innen, die sich beim ETBK-Programm anmelden und am Netzwerk partizipieren wollen, sind herzlich willkommen. Mailen Sie uns, rufen Sie uns an oder treffen Sie uns zu einem Infogespräch.
Wir sind für Sie da und freuen uns auf Sie!

"The Venue Berlin": Plattform für neue Musik-Startups

In Berlin-Kreuzberg eröffnet „The Venue Berlin“. Hier wird Musikern, Produzenten, Journalisten und Studierenden ein Co-Working Space zur Verfügung gestellt.

In einem Co-Working Space erarbeiten Musiker, Produzenten, Journalisten, Studenten und Entrepreneure neue Projekte. Unterstützt werden die Startups in Workshops durch den Axel Springer Plug and Play Accelerator.

The Venue Berlin bietet an:

  • 300-Quadratmeter-Loft als Co-Working Space
  • Unterstützung durch Axel Springer Plug and Play Accelerator, das Netzwerk
  • sowie Workshops
  • 104 Jahre Musikjournalismus, in Redaktionen wie ROLLING STONE,
  • Musikexpress und Metal Hammer
  • 20 Radio-Entrepreneure
  • Bühne für Musik-Events
  • Aufnahme-Studio für Audio- und Radioproduktionen
  • Kaffee, Bier – und natürlich Vinyl
  • Treffpunkt für Musik-Enthusiasten zum gegenseitigen Austausch

Am 15. Mai startet das 100-Tage-Accelerator-Programm.

Mehr Informationen

Mehrsprachige Einführungsseminare zum Thema Gründung - auch für Geflüchtete

Sie haben eine Geschäftsidee, wissen aber noch nicht so recht, wie Sie diese umsetzen können? Sie sprechen Deutsch – würden sich aber freuen, zusätzlich Informationen in Ihrer Muttersprache zu erhalten und andere Gründungsinteressierte aus Ihrer Community zu treffen? Oder sind Sie aus Ihrer Heimat geflüchtet und möchten hier ein neues Unternehmen gründen? Dann melden Sie sich zu einem unserer Seminare an. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 EUR pro Person, für Geflüchtete (Sprachen: Arabisch, Farsi, Kurdisch) ist die Teilnahme kostenlos.

Mehr Informationen

Weitere allgemeine Angebote

IHK Industrie- und Handelskammer zu Berlin
www.ihk-berlin.de/existenzgruendung_und_unternehmensfoerderung

KfW Mittelstandsbank
www.kfw-mittelstandsbank.de