Eröffnung des umgebauten Spielplatzes in der Schleiermacherstraße

14.05.2019

Eröffnung des umgebauten Spielplatzes in der Schleiermacherstraße
Bild: BA FK - Fachbereich Grünflächen

Am Donnerstag, den 9. Mai, wurde in Kreuzberg der neu gestaltete Spieplatz in der Schleiermacherstraße mit Kita-Kindern aus den umliegenden Kindertageseinrichtungen feierlich eingeweiht.

Die Kinder waren an der Planung zur Gestaltung im Rahmen der Bürger*innenbeteiligung maßgeblich beteiligt worden. Fünf Kitas aus dem angrenzenden Kiez nahmen mit rund 60 Kindern im Vorjahr am Beteiligungsprozess teil. Da keine der beteiligten Kindertageseinrichtungen einen eigenen angemessenen Außenbereich hat, sind sie auf öffentliche Spiel- und Freiflächen angewiesen. Im Beteiligungsverfahren äußerten die Kinder vielfach die Wünsche nach Errichtung eines Spielschiffes, einer Schaukel und Balancierelementen.

Das neue Gestaltungskonzept sieht insbesondere Spielangebote für Kinder bis acht Jahre vor. Nach Fertigstellung des angrenzenden Gebäudes, voraussichtlich Ende 2020, wird der Spielplatz noch um eine weitere Teilfläche mit Buddelkasten und Nestschaukel für Kleinkinder ergänzt.

Der Umbau wurde aus Mittel des Kita- und Spielplatzsanierungsprogramms (KSSP) finanziert und kostete insgesamt rund 260.000 Euro. Der Stadtteilausschuß Kreuzberg e.V. hatte das Beteiligungsverfahren durchgeführt.