Berlin startet bewölkt in die neue Woche

Berlin startet bewölkt in die neue Woche

Nach vielen Wolken am Wochenende lässt sich die Sonne auch in den kommenden Tagen in Berlin und Brandenburg nur wenig blicken.

Hundskamille blüht auf einem Feld unter wolkigem Himmel

© dpa

Am Montag und Dienstag (02. und 03. August 2021) bleibt es aber größtenteils trocken, auch die maximalen Temperaturen zwischen 20 und 24 Grad laden zum Verweilen im Freien ein. Das geht aus der Prognose des Deutschen Wetterdienstes (DWD) vom Sonntag hervor. Demnach müssen sich am Montagvormittag nur die Menschen in Südbrandenburg, am Nachmittag in Nordbrandenburg auf einzelne Schauer einstellen.

Dienstag und Mittwoch Regen und Gewitter möglich

Der Dienstag startet laut DWD heiter, im Tagesverlauf gibt es einen Mix aus Sonne und Wolken. Im Süden könne es ab Mittag gebietsweise Schauer und vereinzelt Gewitter geben, lokal mit Starkregen. Sonst bleibe es trocken. Ähnlich sieht es am Mittwoch aus: viele Wolken, gelegentlich Schauer, vereinzelt Gewitter. Die Temperaturen sollen auf bis zu 25 Grad steigen. Dem Zehn-Tage-Trend für Berlin und Potsdam zufolge bleiben die Temperaturen relativ stabil. Erst am kommenden Wochenende soll es mehrere Grad wärmer werden.
Spreewald Therme: Vinowellness
© Beate Wätzel

Vinowellness – Wellness mit Weintrauben

Erleben Sie die Weintraube von einer neuen Seite: prickelnd, kernig und intensiv wirksam: Vinowellness vom 1. September bis zum 31. Oktober in der Spreewald Therme in Burg. mehr

Sommer in Berlin
© dpa

Sommer in Berlin

Parks, Seen, Freiluftkinos, Strandbars und Open Air-Veranstaltungen: Um Sommer und Sonne in vollen Zügen zu genießen, verlagern Berliner das Leben kurzerhand nach draußen. mehr

Die Sonne scheint am blauen Himmel
© dpa

Wetter in Berlin: 8-Tage-Trend

Die Berlin.de-Wettervorhersage für heute und die nächsten 8 Tage mit den zu erwartenden Temperaturen, Sonnenstunden und Regenstunden. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 2. August 2021