Badewetter und Gewittergefahr in Berlin

Badewetter und Gewittergefahr in Berlin

Auf heißes Badewetter folgt Gewittergefahr: Erst steht Berlin und Brandenburg ein sommerlich heißes Wochenende mit bis zu 36 Grad bevor, dann steigt am Sonntag das Gewitterrisiko.

Die Sonne scheint durch leichte Cirrus-Wolken hindurch

© dpa

Die Sonne scheint durch leichte Cirrus-Wolken hindurch.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) rechnet zunächst am Donnerstag mit dünnen Schleierwolken, viel Sonne und einem Temperaturanstieg auf 28 bis 32 Grad. Für den Freitag werden dann Temperaturen von bis zu 34 Grad erwartet. Zudem soll es neben ein paar Quellwolken viel Sonnenschein geben. Mit Regen rechnen die Meteorologen nicht.

Samstag bis zu 36 Grad erwartet

Der Temperatur-Spitzenwert der Woche soll laut Prognosen des DWD am Samstag erreicht werden: dann kann es sonnige und trockene 36 Grad werden. Am Sonntag rechnen die Wetterexperten mit Temperaturen zwischen 32 und 35 Grad. Es soll zudem heiter werden. Ab den Nachmittagsstunden steigt dann aber das Gewitterrisiko.
Die vergoldete Göttin Viktoria in der Sonne
© dpa

Wetter am Wochenende

Wie wird das Wetter am kommenden Wochenende in Berlin? Die aktuelle Vorhersage für Freitag, Samstag und Sonntag. mehr

Freibad Plötzensee
© dpa

Freibäder

Vom Wannsee in Zehlendorf bis zum Badeschiff in der Spree: Freibäder in Berlin sorgen bei sommerlicher Hitze für Abkühlung. Eine Übersicht mit Adressen, Anfahrt und Telefonnummern. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 6. August 2020