Es bleibt warm und trocken

Es bleibt warm und trocken

Es bleibt auch am Donnerstag (25. April 2019) trocken und warm in Berlin und Brandenburg. «Es hat die Nacht mal ein einzelnes Gewitter gegeben, aber dass die Trockenheit dadurch verringert wurde, war nicht der Fall», sagte Robert Noth, Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes, am Donnerstag mit Blick auf die hohe Waldbrandgefahr in der Region.

Kirschblütenallee

© dpa

Eine Touristin filmt die Kirschblütenallee in Lichterfelde Süd im Sonnenschein.

Im Oderbruch und in der Uckermark gebe es noch vereinzelt Schauer, die sich aber zum Mittag hin auflösen sollten. Bis zu 27 Grad kann es am Donnerstag in Brandenburg warm werden. Dazu gibt es nach Angaben des Wetterdienstes in der gesamten Region viel Sonne und etwas Wind. Auch in Berlin ist mit sommerlich warmem Wetter zu rechnen. Im Havelland waren in der Nacht zu Mittwoch zehn Hektar Unterholz in einem Wald bei zwei Feuern in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte beide Brände löschen und verhindern, dass die Flammen auf die Bäume übergriffen.
Gewitter über Berlin
© dpa

Wetter in Berlin: 8-Tage-Trend

Die Berlin.de-Wettervorhersage für heute und die nächsten 8 Tage mit den zu erwartenden Temperaturen, Sonnenstunden und Regenstunden. mehr

Quelle: dpa

| Aktualisierung: 25. April 2019