#Coronavirus #Covid19

Das Internetangebot informiert aktuell und umfassend über alle Maßnahmen, Anlaufstellen und Zuständigkeiten im Zusammenhang mit dem Coronavirus.

Inhaltsspalte

Landeswahlausschüsse entscheiden am Freitag über die Zulassung der Landeslisten

Pressemitteilung vom 27.07.2021

Am kommenden Freitag entscheidet der Landeswahlausschuss, der für die Bundestagswahl in Berlin gebildet wurde, über die Zulassung der Berliner Landeslisten für die Bundestagswahl.

Am gleichen Tag entscheidet der Landeswahlausschuss, der für die Berliner Wahlen gebildet wurde, über die Zulassung der Landeslisten für die Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin.

Die Sitzungen finden am Freitag, den 30. Juli 2021 statt:
  • 10 Uhr Zulassung der Landeslisten für die Bundestagswahl
  • 13 Uhr Zulassung der Landeslisten für die Abgeordnetenhauswahl

Tagungsort für beide Sitzungen ist das
Humboldt-Universitätsgebäude am Hegelplatz
Institut für Nordeuropa, deutsche Sprache, Literatur und Linguistik
Fritz-Reuter-Saal (3. Etage)
Dorotheenstraße 24
10117 Berlin.

Der Zugang zum Gebäude erfolgt über den Hegelplatz, an der Rückseite des Hauptgebäudes der Humboldt-Universität zu Berlin.
Die Sitzungen sind öffentlich. Jede Person hat im Rahmen des zur Verfügung stehenden Platzes Zutritt.

Für die Sitzungen gilt ein Hygienekonzept. Im Gebäude ist eine medizinische Maske zu tragen.

Für Nachfragen:

Geert Baasen,
Geschäftsstelle der Landeswahlleiterin
Tel.: 030 90223-1802;
E-Mail: landeswahlleitung@wahlen.berlin.de