Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Müller dankt Dr. Beatrice Kramm für die geleistete Arbeit als IHK-Präsidentin und gratuliert Daniel-Jan Girl zur Wahl

Pressemitteilung vom 15.09.2021

Das Presse- und Informationsamt des Landes Berlin teilt mit:

Zur Verabschiedung von Dr. Beatrice Kramm, Präsidentin der Industrie- und Handelskammer (IHK) Berlin, erklärt Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin: „Mit dem Ende der Amtszeit von Dr. Beatrice Kramm an der Spitze der IHK Berlin geht eine Wahlperiode zu Ende, in der ihr gemeinsam mit Berliner Unternehmerinnen und Unternehmern viel gelungen ist und außergewöhnliche Herausforderungen gemeistert wurden. Ich danke ihr für ihren leidenschaftlichen und kompetenten Einsatz für unsere Stadt und die Berliner Wirtschaft.
Dr. Beatrice Kramm hat ihr Engagement und ihre Arbeit bereits seit 2006 als Vizepräsidentin eingebracht und wurde 2016 zur Präsidentin der IHK gewählt. Damit hat sie als erste Frau in diesem Amt schon ein neues Kapitel aufgeschlagen. In ihrer Amtszeit hat sich Dr. Beatrice Kramm als herausragende Interessenvertreterin der Berliner Wirtschaft profiliert und viele wichtige Spuren in diesem Ehrenamt hinterlassen.“

Zur Wahl von Daniel-Jan Girl zum neuen Präsidenten der IHK Berlin erklärt Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin: „Die IHK ist einer der wichtigsten Wirtschaftsverbände und für Berlin ein bedeutender Partner, um Innovationskraft und Wirtschaftswachstum in unserer Stadt zu stärken. Mit Daniel-Jan Girl übernimmt ein Unternehmer der jüngeren Generation die Spitze der Kammer, der für den Brückenschlag zwischen Industrie und Digitalwirtschaft steht und die Berliner Wirtschaft damit hervorragend repräsentiert. Schon als erfolgreicher Gründer hat er die IHK dabei unterstützt, das Startup-Ökosystem in unserer Stadt zu verbessern und so dazu beigetragen, dass Berlin die Gründerhauptstadt in Berlin geworden ist. Er kennt die Möglichkeiten und die Herausforderungen Berlins und wird mit seinen Ideen nicht nur die IHK, sondern den gesamten Wirtschaftsstandort voranbringen. Ich gratuliere zur Wahl und freue mich auf die weitere Zusammenarbeit.“