Coronavirus in Berlin

Zentrale Informationen der Berliner Verwaltung zum Coronavirus finden Sie unter:

berlin.de/corona

Metropolen-Konferenz „Berlin questions 2021“ - Michael Müller lädt zum gemeinsamen Pressegespräch mit visitBerlin

Pressemitteilung vom 26.07.2021

Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Michael Müller, lädt im Vorfeld der Metropolen-Konferenz „Berlin questions 2021 – Metropolis: The New Now“ Berliner Medienvertreterinnen und -vertreter zum Pressegespräch am 2. August um 11 Uhr in den Louise-Schroeder-Saal (337) im Roten Rathaus ein. Neben ihm wird auch der Leiter Kultur bei visitBerlin und Direktor der Berlin questions 2021, Lutz Henke, vor Ort sein, um gemeinsam Fragen zu beantworten und die Themen der diesjährigen Konferenz zu erläutern.

Die Konferenz Berlin questions versteht sich als Gegenwarts- und Gesellschaftskonferenz und findet seit 2017 jährlich statt. Unter dem Titel „Metropolis: The New Now“ werden in der diesjährigen Ausgabe insbesondere die Auswirkungen der Pandemie auf die Digitalisierung, die Urbanisierung, den Klimawandel und das Verständnis von Demokratie in Städten weltweit beleuchtet. Der Regierende Bürgermeister lädt hierfür Bürgermeisterinnen und Bürgermeister internationaler Metropolen sowie Expertinnen und Experten aus den unterschiedlichen Themenbereichen zum Austausch ein. Mehr Informationen zur Konferenz, die vom 11. bis 14. August an unterschiedlichen Orten in Berlin und digital stattfinden wird, finden Sie auf der Website.

Anmeldung: Pandemiebedingt ist die Teilnehmendenanzahl für das Pressegespräch begrenzt. Bitte melden Sie sich deshalb vorab verbindlich bis zum 29. Juli 2021, 14 Uhr, per E-Mail mit Nennung des Mediums, für das Sie arbeiten, an. Erst nach der Bestätigung der Anmeldung durch das Presse- und Informationsamt ist Ihre Anmeldung gültig. Bitte senden Sie danach Ihre persönlichen Kontaktdaten (Name, Adresse, Mailadresse, Telefonnummer) an dieselbe E-Mailadresse. Voraussetzung für die Teilnahme vor Ort im Roten Rathaus ist ein aktueller Nachweis über ein negatives Corona-Testergebnis, ein Nachweis über eine Genesung oder ein Nachweis über einen vollständigen Impfschutz. Bei der Veranstaltung ist es verpflichtend mindestens eine medizinische Gesichtsmaske zu tragen. Am Sitzplatz kann die Maske abgelegt werden.