Inhaltsspalte

Denkzeichen – Einweihung 2021

Bildvergrößerung: Luftaufnahme vom 12. Mai 1944
Luftaufnahme vom 12. Mai 1944
Bild: Quelle: Luftbilddatenbank Dr. Carls GmbH

Gedenktafel: Zwangsarbeiterlager GBI Nr. 40

Italienische Militärinternierte in Berlin 1943-1945

Das GBI-Lager Nr. 40 wurde am 7. Mai 1944 bei einem Luft­­angriff der Alliierten getroffen. Dabei starben über 50 italieni­sche Militär­­internierte in den Splitter­­schutz­­gräben des Lagers. Aus­ländi­sche Zwangs­­arbeiter und Kriegs­gefan­gene hatten keinen Zutritt zu Luft­schutz­­bunkern.

Ugo Brilli initiierte diese Tafel im Gedenken an seine ver­stor­benen Mit­gefangenen.

Ort der Gedenktafel: Kreuzung Darßer Straße/Nachtalbenweg (auf der Höhe der Adresse Nachtalbenweg 61), 13088 Berlin-Weißensee

Pressemitteilung vom 06.05.2021

Gedenktafel zur Erinnerung an mehr als 50 getötete Italiener – Jahrestag des Luftangriffs auf das Zwangsarbeiterlager in Pankow am 7. Mai

Gemeinsam mit dem Dokumentationszentrum NS-Zwangs­arbeit, ver­anstal­tet das Museum Pankow am 7. Mai 2021 einen Foto­termin zur Auf­stellung einer Gedenk- und Informations­tafel.

PDF-Dokument (564.1 kB)