Inhaltsspalte

Lichtenberg

Ehem. Gemeindeschule Friedrichsfelde
Ehem. Gemeindeschule Friedrichsfelde
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

In Lichtenberg hinterließen die sowjetischen Streitkräfte zahlreiche Denkmale der Alliierten, wie zum Beispiel das Hauptquartier der SMAD, die Russische Schule und das Haus der Offiziere.

Ev. Kirche Zur Frohen Botschaft

Link zu: Ev. Kirche Zur Frohen Botschaft
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Ev. Kirche "Zur Frohen Botschaft" (ehem. ev. Kirche von Karlshorst), Weseler Straße 6; erbaut 1909/10 von Peter Jürgensen und Jürgen Bachmann. Weitere Informationen

Hauptquartier der SMAD

Link zu: Hauptquartier der SMAD
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Hauptquartier der Sowjetischen Militäradministration in Deutschland (SMAD, ehem. Pionierschule I), Zwieseler Straße 4, 10-50; erbaut 1936-1938, Bunker 1941. Weitere Informationen

Haus der Offiziere

Link zu: Haus der Offiziere
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Haus der Offiziere, Stolzenfelsstraße 1, Ehrenfelsstraße 2-3; erbaut 1948/49. Weitere Informationen

Hochbunker

Link zu: Hochbunker
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Hochbunker der ehem. Pionierschule I, Zwieseler Straße & Viechtacher Straße; erbaut um 1940. Weitere Informationen

Kath. Kirche St. Marien

Link zu: Kath. Kirche St. Marien
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Kath. Kirche St. Marien, Gundelfinger Straße 36/37; erbaut 1910: Pfarrhaus von August Kaufhold, 1935/36: Kirche von Clemens Lohmer. Weitere Informationen

Russische Schule

Link zu: Russische Schule
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Russische Schule (ehem. Gemeindeschule Friedrichsfelde), Gundelfinger Straße 10/11; erbaut 1899-1907. Weitere Informationen

Speziallager Nr. 3

Link zu: Speziallager Nr. 3
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Speziallager Nr. 3, Genslerstraße 66; erbaut um 1935. Weitere Informationen

Verwaltung für Wirtschaft der SMAD

Link zu: Verwaltung für Wirtschaft der SMAD
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Verwaltung für Wirtschaft der SMAD (ehem. St. Antonius-Krankenhaus), Köpenicker Allee 39/63, Neuwieder Straße 2/50, Arberstraße 3/43; erbaut 1928-1930 von Felix Angelo Pollak. Weitere Informationen

Verwaltungsgebäude der SMAD

Link zu: Verwaltungsgebäude der SMAD
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Wolfgang Bittner

Verwaltung der Sowjetischen Militäradministration (SMAD), Grafenauer Weg 18, Rheinpfalzallee 82; erbaut wohl 1948. Weitere Informationen