Inhaltsspalte

Einladung: „Auf dem Weg zum Welterbe“ 4. Digitaler Dialog am 9. Juni 2021, 18 Uhr

Hansabuecherei_LDA
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Anne Herdin

Klaus Lingenauber:
Die Freiräume im Hansaviertel und an der Karl-Marx-Allee – Gestaltung, Erhaltung und Restaurierung

Im Hansaviertel schufen national und international bedeutende Landschaftsarchitekten geradezu prototypische Beispiele von öffentlichen und privaten Freiräumen. Damit leisteten sie einen bedeutenden Beitrag zur INTERBAU 1957, bei der Städtebau, Architektur und Gartengestaltung zu einem Gesamtkunstwerk von großem Rang verschmolzen. In konsequenter Abkehr von der steinernen Stadt war der Wiederaufbau des Hansaviertels ein unbedingtes Bekenntnis zur Moderne.

Klaus Lingenauber, langjähriger Gartendenkmalpfleger des Landesdenkmalamtes Berlin, kennt das Hansaviertel ebenso gut wie die Karl-Marx-Allee. Ausgehend vom Hansaviertel, schildert er an diesem Abend die Entwicklung der Grünräume in der Stadt von Morgen. Welche Persönlichkeiten waren beteiligt an der Gestaltung der Grünräume als erweitertem Wohnraum? Welchen Idealen folgte die Gestaltung und welche Leitmotive lassen sich noch heute erkennen?

Dem gegenüber hatte die Freiflächengestaltung der Karl-Marx-Allee eine der Architektur untergeordnete und den Städtebau unterstützende Funktion. Unter Beachtung aller Richtwerte und Normen war es die Aufgabe der Landschaftsarchitekten einen gestalterisch anspruchsvollen Freiraum zu realisieren.

Klaus Lingenauber erläutert die Gestaltungsprinzipien an Beispielen, benennt Instrumente der Erfassung und der Erhaltung und stellt gelungene Restaurierungsbeispiele vor.

Diskutieren Sie mit!

Teilnahme:
Für die Teilnahme ist eine Anmeldung erforderlich. Bitte senden Sie eine (leere) E-Mail mit dem Betreff „ Anmeldung 9.6.“ an welterbevorschlag@complangmbh.de. Sie erhalten dann rechtzeitig die Zugangsdaten zur Online-Veranstaltung. Die Teilnahme bei allen digitalen Dialogen ist kostenfrei.

Bei Interesse können Sie sich gerne in den Verteiler eintragen lassen. Sie werden dann immer rechtzeitig über die nächsten Termine und Themen informiert. Dazu genügt eine leere Mail mit dem Betreff „Verteiler“ an welterbevorschlag@complangmbh.de

Auf dem Weg zum Welterbe
Aktuell bereitet das Land Berlin den Welterbevorschlag „Berlin Ost West Ost. Architektur und Städtebau der Nachkriegsmoderne“ vor. Mit vielfältigen Beteiligungsformaten will das Landesdenkmalamt die (Fach)-Öffentlichkeit regelmäßig über das potentielle Welterbe und Hintergründe informieren.

In der Reihe „Digitalen Dialog – Auf dem Weg zum Welterbe“ werfen renommierte Expert*innen Schlaglichter auf ausgewählte Themen, die im Anschluss offen durch ein breites Publikum fachlich Interessierter diskutiert werden sollen.

www.berlin.de/landesdenkmalamt/aktuelles/kurzmeldungen/2021/einladung-auf-dem-weg-zum-welterbe-3-digitaler-dialog-am-12-mail-2021-1081383.php

Die kommenden Veranstaltungen:

11.08.2021 Thomas Zill: Josef Kaiser, Architekt in der Karl-Marx-Allee 2. Bauabschnitt
15.09.2021 Dr. Paul Sigel: Berlin Ost West Ost – Wiederaufbauprojekte im Vergleich
13.10.2021 NN
10.11.2021 Dr. P. Sigel, Dr. T. Flierl, Dr. S. Wagner-Conzelmann: Berlin Ost West Ost. Architektur und Städtebau der Nachkriegsmoderne. Vorstellung des eingereichten Welterbevorschlags