Inhaltsspalte

Zum 140. Geburtstag von Erwin Barth

Lietzenseepark
Lietzenseepark
Bild: Landesdenkmalamt Berlin, Anne Herdin

Erwin Barth (1880-1933) prägte als Gartendirektor maßgeblich die Gartenkunst Charlottenburgs und später ganz Berlins. Anlässlich seines 140. Geburtstags wird seine Arbeit anhand bisher unveröffentlichter Fotos und Zeichnungen aus dem Bestand des Landesdenkmalamts Berlin betrachtet sowie seine innovative Nutzung der Fotografie.

Seinem Sohn Jürgen Barth (1911-2001), Professor an der TU Berlin, ist eine sehr persönliche Dokumentation des väterlichen Werks zu verdanken, die er mit dem Wiederaufbau Berlins in Zusammenhang brachte.

Zu Ehren Erwin Barths gibt das Landesdenkmalamt Berlin eine neue Publikation heraus und veranstaltet mit Partnern eine Tagung.

Ausgebucht

Die Tagung am 9. Oktober 2020 ist leider bereits ausgebucht – bitte melden Sie sich nicht mehr an.

Programmflyer der Tagung "Der ungesehene Barth"

Einladung und Programm

PDF-Dokument (1.6 MB) - Stand: Stand: 10. September 2020

Tagung

Der ungesehene Barth. Fotos und Zeichnungen von Erwin und Jürgen Barth im Landesdenkmalamt Berlin

Programm

Begrüßung:
Pfr. Martin Germer, Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde
Silke Cüsters, GartenForum Glienicke

Grußworte:
Dr. Christoph Rauhut, Landeskonservator und Direktor des Landesdenkmalamtes Berlin
Leila Küker, Urenkelin von E. Barth und Enkelin von J. Barth

Buchvorstellung:
„Der ungesehene Barth“
Dr. Leonie Glabau, Landesdenkmalamt Berlin

Vorträge:
  • Erwin Barth und die Fotografie, Dr. Dietmar Land, Gartenhistoriker
  • Die Pflanzenverwendung Erwin Barths auf dem Mierendorffplatz, Dr. Gabriele Holst, Landschaftsarchitektin und Dipl.-Ing. Steffi Kieback, Landschaftsplanerin

Individuelle Mittagspause
Aufgrund der Corona-Pandemie werden abgepackte Lunchpakete für den Verzehr unter freiem Himmel angeboten.

Führung und Spaziergang
mit Dr. Dietmar Land:
Licht, Luft und Sonne. Der Volkspark Jungfernheide von Erwin Barth
Treffpunt: 13.00 Uhr am Parkeingang Heckerdamm, Ecke Kurt-Schumacher-Damm (Heckerdamm 242)
Eigene Anfahrt (U-Bhf. Jakob-Kaiser-Platz U7)

Ende der Veranstaltung ca. 15.00 Uhr

Die aktuellen Corona-Hygienevorschriften sind zu berücksichtigen.

  • Termin:

    9. Oktober 2020, 9.00 – 15.00 Uhr (Einlass ab 8.30 Uhr).

    Beachten Sie bitte, dass die Veranstaltung eine Stunde früher beginnt als zunächst angekündigt!

  • NEUER Ort:

    TU Berlin, Hauptgebäude, Hörsaal H 0104, Straße des 17. Juni 135, 10623 Berlin

    Wegen der großen Nachfrage findet die Tagung nicht mehr – wie ursprünglich gemeldet – in der Kapelle der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche statt.

    Eintritt frei. Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich.

  • Begrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung erforderlich:

    Die Veranstaltung ist leider bereits ausgebucht.

  • Veranstalter und Kontakt:

    Evangelische Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirchengemeinde

    GartenForum Glienicke

    Landesdenkmalamt Berlin

    Kontakt im Landesdenkmalamt Berlin:
    Dr. Leonie Glabau
    Leonie.Glabau@lda.berlin.de
    Tel. 030-902 59-3624

Neuerscheinung

Der ungesehene Barth. Fotos und Zeichnungen von Erwin und Jürgen Barth im Landesdenkmalamt Berlin

Cover Barth-Publikation 2020
Cover der Neuerscheinung
Bild: hendrik Bäßler verlag, berlin

Herausgeber: Landesdenkmalamt Berlin

Redaktion: Leonie Glabau, Dietmar Land

Reihe: Beiträge zur Denkmalpflege in Berlin, Band 53

144 Seiten, 23,5 × 29,7 cm, Softcover, mit zahlreichen Abbildungen
ISBN: 978-3-945880-62-3

2020, hendrik Bäßler verlag, berlin

Preis: 19,90 €
Erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Verlag