Moritatenzelt

Orientalisches Zelt aus farbigen Stoffbahnen mit Sitzkissen
Bild: Sae Bom Lee

Märchen erzählen von wundersamen Begebenheiten, handeln von Zaubereien und sind ein Schlüssel zur Welt. An den Adventssonntagen werden im Moritatenzelt traditionelle Märchen aus aller Welt für Kinder und Erwachsene erzählt. Das Besondere dabei: In diesem orientalisch anmutenden Zelt mit seinen gemütlichen Sitzkissen werden alle Märchen in der Originalsprache vorgetragen. Mimik, Gestik und farbenfrohe Bilder sorgen dafür, dass die Zuhörenden unabhängig von ihrer Muttersprache die Geschichten verstehen und erleben können. Zu hören sind Märchen aus 18 verschiedenen Ländern wie Indien, Türkei und Frankreich – zusammen zeigen sie, wie unterschiedlich die Sprachen dieser Erde klingen und wirken.

2017

Am Sonntag, 26. November 2017, 14 – 18 Uhr werden Märchen auf Französisch, Polnisch, Deutsch, Spanisch, Finnisch und Chinesisch erzählt.

Am Sonntag, 3. Dezember 2017, 14 – 18 Uhr werden Märchen auf Rumänisch, Bulgarisch, Arabisch, Chinesisch, Türkisch und Douala erzählt.

Am Sonntag, 10. Dezember 2017, 14 – 18 Uhr werden Märchen auf Griechisch, Finnisch, Türkisch, Japanisch, Kroatisch, und Englisch erzählt.

Am Sonntag, 17. Dezember 2017, 14 – 18 Uhr werden Märchen auf Deutsch, Arabisch, Griechisch, Douala, Polnisch und Hindi erzählt.

Der Eintritt ist frei.