Inhaltsspalte

Kunstförderung 48 h Neukölln

Ein Raum mit Kunstobjekt. Die Diskokugeln scheinen wie Planeten und schaffen mit Reichtreflexen ein eigenes Universum.
Robert Tschöke: Astrophysik I, Thomas Friedhof-Kapelle, Foto: Ralf Deves.

Online-Bewerbung

Das Festival 48 Stunden Neukölln zählt zu den großen Kunstereignissen in Berlin. Der Fachbereich Kultur von Neukölln unterstützt dieses Festival durch eine eigene Förderung von Künstlerinnen und Künstlern, die speziell für dieses Festival einen Beitrag entwickeln.

Der Antragsleitfaden (siehe pdf unten) gibt Ihnen wichtige Hinweise und Informationen zum Antragsverfahren. Wir freuen uns auf Ihre Projektideen!

Nächster Abgabetermin für Förderungen in 2023: Donnerstag, 19. Januar 2023

Bitte beachten Sie, dass die Frist am Abgabetag um 23:59 bzw. 00:00 Uhr endet. Anträge, die ab 00:01 Uhr eingehen, werden aus verfahrensrechtlichen Gründen nicht mehr berücksichtigt. Wir empfehlen, die Anträge nicht kurz vor Ablauf der Abgabefrist einzureichen, um eine Überlastung des Servers zu vermeiden. Dies kann zu Problemen und Verzögerungen beim Upload führen.

Anträge können ausschließlich über das Online-Formular eingereicht werden. Nachdem Sie alle Angaben im Antragsformular gemacht haben, wird automatisch über den Button „Zusammenfassung ausdrucken“ eine pdf-Datei Ihrer Angaben erstellt. Bitte drucken Sie diese aus, unterschreiben Sie sie und senden sie uns postalisch zu. Ihr Antrag ist nur mit der eigenhändigen Unterschrift gültig.

Verzichten Sie bitte auf das Zusenden aller bereits hochgeladenen Dokumente (Projektbeschreibung, Finanzplan, Lebenslauf). Falls etwas fehlen sollte, melden wir uns bei Ihnen.

Zur Online-Beantragung einer Kunstförderung im Rahmen des Festivals 48 h Neukölln

Antragsleitfaden Kunstförderung 48h Neukölln

PDF-Dokument (258.5 kB)

Formulare für die Abrechnung der Projekte

Verwendungsnachweis (Abschließender Sachbericht)

PDF-Dokument (13.7 kB)

Verwendungsnachweis (Finanzierungsplan)

XLS-Dokument (52.0 kB)

Bewilligte Projekte der "Kunstförderung 48 h Neukölln" 2022

  • Çok ayıp!, Sarah Güneş Ungan, 1.541,00 €
  • WOMB, brustudio, 2.966,00 €
  • Isolatsia – aktuelle Lebenswirklichkeit in Kaliningrad (RU), Nora Zender, 3.000,00 €
  • Komplizen, Viviana Medina Medina, 2.950,00 €
  • Puzzled, Artistania e.V., 1.950,00 €
  • ab Solvation, Hajnal Szolga, 2.400,00 €
  • Unruhige Köpfe, Kollektiv Unruhe, 3.000,00 €
  • “Mein Auge ist trübe geworden!”, 2.200,00 €

Unter folgendem Link finden Sie das gesamte Programm von 48 h Neukölln:

Bewilligte Projekte der "Kunstförderung 48 h Neukölln" 2021

  • VAKUUM / Drama in drei Bildern, Lena Heeschen, 900,00 €
  • Speed Dating mit der Kunst an der frischen Luft,
    Frauenmuseum Berlin e.V., 1.950,00 €
  • AIR, Angeles Jacobi, 1.127,00 €
  • Firehouse Sessions #04 – Breathing Fire, Trial and Theresa, 2.654,00 €
  • LUFTLINIEN HERMANNPLATZ, PROST & PROSA, 1.610,00 €
  • Pupsi Land, Ercan Arslan, 1.209,06 €
  • bubbles, riXXperiment, 3.000,00 €
  • In luftigen Gefilden, Angela Lubic & Gunhild Kreuzer, 2.500,00 €
  • DAS IST NICHT DIE BERLINER LUFTLUFTLUFT, Künstlergruppe Hoffmann & Skakun, 1.900,00 €
  • Partizipative-Partikel-Fraktion (Arbeitstitel), Janine Hönig, 2.682,00 €