Inhaltsspalte

Kunstförderung 48 h Neukölln

Ein Raum mit Kunstobjekt. Die Diskokugeln scheinen wie Planeten und schaffen mit Reichtreflexen ein eigenes Universum.
Robert Tschöke: Astrophysik I, Thomas Friedhof-Kapelle, Foto: Ralf Deves.

Online-Bewerbung

Das Festival 48 Stunden Neukölln zählt zu den großen Kunstereignissen in Berlin. Der Fachbereich Kultur von Neukölln unterstützt dieses Festival durch eine eigene Förderung von Künstlerinnen und Künstlern, die speziell für dieses Festival einen Beitrag entwickeln.
Sollten Sie daran Interesse haben, können Sie sich in dem unten stehenden Antragsleitfaden weiter informieren. Wir freuen uns auf Ihre Projektideen!

Nächster Abgabetermin: Freitag, 14. Januar 2022
Bite beachten sie, dass die Frist am Abgabetag um 23:59 bzw. 00:00 Uhr endet. Anträge, die ab 00:01 Uhr eingehen, werden aus verfahrensrechtlichen Gründen nicht mehr berücksichtigt.

Aufgrund einer Layout-Änderung der Webseite berlin.de gibt es aktuell Probleme bei der Ansicht und dem Ausdruck des Formulars am Ende des Online-Antrages. Bitte drucken Sie nur die ersten Seiten mit relevantem Inhalt und lassen uns diese mit den Unterschriften zukommen. Wir bitten um Verständis, seitens des technischen Supports wird bereits an der Behebung des Problems gearbeitet.

Zur Online-Beantragung einer Kunstförderung im Rahmen des Festivals 48 h Neukölln

Antragsleitfaden Kunstförderung 48h Neukölln

PDF-Dokument (258.5 kB)

Formulare für die Abrechnung der Projekte

Verwendungsnachweis (Abschließender Sachbericht)

PDF-Dokument (13.7 kB)

Verwendungsnachweis (Finanzierungsplan)

XLS-Dokument (52.0 kB)

Bewilligte Projekte der "Kunstförderung 48 h Neukölln" 2021

  • VAKUUM / Drama in drei Bildern, Lena Heeschen, 900,00 €
  • Speed Dating mit der Kunst an der frischen Luft,
    Frauenmuseum Berlin e.V., 1.950,00 €
  • AIR, Angeles Jacobi, 1.127,00 €
  • Firehouse Sessions #04 – Breathing Fire, Trial and Theresa, 2.654,00 €
  • LUFTLINIEN HERMANNPLATZ, PROST & PROSA, 1.610,00 €
  • Pupsi Land, Ercan Arslan, 1.209,06 €
  • bubbles, riXXperiment, 3.000,00 €
  • In luftigen Gefilden, Angela Lubic & Gunhild Kreuzer, 2.500,00 €
  • DAS IST NICHT DIE BERLINER LUFTLUFTLUFT, Künstlergruppe Hoffmann & Skakun, 1.900,00 €
  • Partizipative-Partikel-Fraktion (Arbeitstitel), Janine Hönig, 2.682,00 €

Unter folgendem Link finden Sie das gesamte Programm von 48 h Neukölln: